Die besten Fitness Tracker/ Armbänder mit GPS im Test

Jeder der beim Training seine zurückgelegte Distanz, Geschwindigkeit & weitere Trainingsinsights kennen möchte, braucht einen Fitness Tracker mit GPS.

Ohne ein Fitness Armband mit GPS Tracker, kannst du deine Trainingsdistanz höchstens über die Eingabe deiner durchschnittlichen Schrittlänge berechnen lassen – dass das ziemlich ungenau ist, kannst du dir sicherlich schon denken.
Das Resultat sind nämlich unzuverlässige Trainingsmetriken (Distanz, Geschwindigkeit, Kalorien etc.)

Aus diesem Grund rate ich jedem Outdoor Sportler dazu, auf einen Fitness Tracker mit GPS zu setzen.
Ob nun beim Laufen, Radfahren oder anderen Sportarten im Freien – du kannst dich auf exakte Messungen und tiefgehende Trainingsanalysen verlassen.

In diesem Artikel heute stelle ich die Favoriten aus meinem Fitness Tracker mit GPS Test vor & berate dich ein wenig rundum GPS Modelle.

Bislang habe ich weitaus über 40 Fitness Tracker, Sportuhren & auch Smartwatches im Praxistest ausprobiert und akribisch miteinander verglichen.

Ich würde mich selbst als Sport Tracker Nerd bezeichnen, da ich mittlerweile ein Gespür für gute Modelle entwickelt habe und genau weiß an welchen Merkmalen auch du das erkennen kannst.

Mike,

Blogbetreiber von Laufliebe.org

In der Folgenden Vergleichstabelle habe ich dir meine persönlichen Favoriten aus meinem GPS Fitness Tracker Test aufgelistet, die mich am meisten überzeugen konnten & ich daher mit guten Gewissen weiterempfehlen kann.

Dank meiner Partnerschaften mit den großen Herstellern & Online Shops, habe ich dir zu jedem Modell den Verweis mit aktuellen Tiefpreis hinterlassen.
Lass dir mit einem Klick den Preis anzeigen & lies dir weitere Kundenmeinungen durch:

Hi! Wir sind Mike & Filipp.

Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.

Premium Tracker
Fitbit Unisex-Adult Charge 3 Der Innovative Gesundheits-und Fitness-Tracker, Schwarz/Aluminium-Graphitgrau Advanced Health & Fitness, Einheitsgröße
Fitbit Inspire HR Gesundheits- & Fitness Tracker mit automatischer Trainings Erkennung, 5 Tage Akkulaufzeit, Schlaf- & Schwimm-Tracking, Schwarz
YAMAY Fitness Tracker,Smartwatch Wasserdicht IP68 Fitness Armband mit Pulsmesser 0,96 Zoll Farbbildschirm Aktivitätstracker Pulsuhren Schrittzähler Uhr Smart Watch Fitness Uhr für Damen Herren
Budget Modell
Xiaomi Mi Band 4 Smart Band 0.95 Zoll Full AMOLED Touchscreen Activity Tracker mit Herzfrequenzmessung Benachrichtigungen wasserdicht 5 ATM Schwarz
Huawei Band 3 Pro Fitness-Aktivitätstracker (All-in-One Smart Armband, Herzfrequenz,- und Schlafüberwachung, eingebautes GPS, farbreiches Touch Display, 5 ATM wasserfest) obsidian schwarz
Modell
Fitbit Charge 3
Fitbit Inspire HR
Yamay Fitness Armband
Xiaomi Mi Band 4
Huawei Band 3 Pro
Pulsmessung
Schritte / Kalorien / Schlaf
GPS
Sport
15 Sportarten
19 Sportarten
14 Sportarten
5 Sportarten
6 Sportarten + 1 Individuell
Akkulaufzeit
7 Tage
5 Tage
6 Tage
25 Tage
12 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
Bis 50 Meter
Dauerndes Untertauchen
Bis 50 Meter
Bis 50 Meter
Kompatibel
116,70 EUR
55,99 EUR
27,99 EUR
17,23 EUR
54,74 EUR
Premium Tracker
Fitbit Unisex-Adult Charge 3 Der Innovative Gesundheits-und Fitness-Tracker, Schwarz/Aluminium-Graphitgrau Advanced Health & Fitness, Einheitsgröße
Modell
Fitbit Charge 3
Pulsmessung
Schritte / Kalorien / Schlaf
GPS
Sport
15 Sportarten
Akkulaufzeit
7 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
Kompatibel
116,70 EUR
Fitbit Inspire HR Gesundheits- & Fitness Tracker mit automatischer Trainings Erkennung, 5 Tage Akkulaufzeit, Schlaf- & Schwimm-Tracking, Schwarz
Modell
Fitbit Inspire HR
Pulsmessung
Schritte / Kalorien / Schlaf
GPS
Sport
19 Sportarten
Akkulaufzeit
5 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
Kompatibel
55,99 EUR
YAMAY Fitness Tracker,Smartwatch Wasserdicht IP68 Fitness Armband mit Pulsmesser 0,96 Zoll Farbbildschirm Aktivitätstracker Pulsuhren Schrittzähler Uhr Smart Watch Fitness Uhr für Damen Herren
Modell
Yamay Fitness Armband
Pulsmessung
Schritte / Kalorien / Schlaf
GPS
Sport
14 Sportarten
Akkulaufzeit
6 Tage
Wasserdicht
Dauerndes Untertauchen
Kompatibel
27,99 EUR
Budget Modell
Xiaomi Mi Band 4 Smart Band 0.95 Zoll Full AMOLED Touchscreen Activity Tracker mit Herzfrequenzmessung Benachrichtigungen wasserdicht 5 ATM Schwarz
Modell
Xiaomi Mi Band 4
Pulsmessung
Schritte / Kalorien / Schlaf
GPS
Sport
5 Sportarten
Akkulaufzeit
25 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
Kompatibel
17,23 EUR
Huawei Band 3 Pro Fitness-Aktivitätstracker (All-in-One Smart Armband, Herzfrequenz,- und Schlafüberwachung, eingebautes GPS, farbreiches Touch Display, 5 ATM wasserfest) obsidian schwarz
Modell
Huawei Band 3 Pro
Pulsmessung
Schritte / Kalorien / Schlaf
GPS
Sport
6 Sportarten + 1 Individuell
Akkulaufzeit
12 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
Kompatibel
54,74 EUR

Für wen eignen sich Fitness Tracker mit GPS?

GPS Fitness Armbänder eignen sich ausnahmslos für jeden Outdoor Sportler, der exakte Trainingsauswertungen & tiefe Einblicke in sein Workout möchte.
Erst durch durch eine GPS Funktion werden dir Distanz, Geschwindigkeit, Pace, Rundenzeit & weitere Trainingsmetriken korrekt angezeigt.

Indoor Sportlern kann ich einen Fitness Tracker mit GPS eher nicht empfehlen.
Sofern du nur zum Eisentraining ins Fitnessstudio gehst, wirst du wohl kaum ein Modell mit GPS brauchen.

Zum einen, weil du kaum GPS in den meisten Gebäuden empfangen wirst und zum anderen, weil Bewegungssensoren beim Indoor Training diesen Job übernehmen & dir deine gelaufenen Schritte & zurückgelegte Distanz berechnen (auch wenn du bei der Distanz nur sehr grobe Werte erwarten kannst).

Meine klare Antwort:
Ein Fitness Armband mit GPS macht bei jeder Outdoor Sportart Sinn, ganz egal welcher.

Modelle ohne GPS

Auch wenn die Auswahl an Fitness Trackern auf dem Markt gigantisch ist, es ist wirklich schwierig ein Modell mit GPS zu finden.
Bei Sportuhren gehört die GPS Funktion mittlerweile zur Standardausrüstung dazu, was man nicht gerade von Fitness Trackern behaupten kann.

Die meisten Fitness Armbänder findest du also ohne GPS vor.
Damit meine ich, dass diese Modelle weder ein eigenes GPS besitzen, noch auf das Smartphone GPS zugreifen können.

In meinen Augen sind sie vielmehr “klassische Activity Tracker”, die dir im Alltag Auskunft darüber geben, ob du dich ausreichend bewegst.
Für gesundheitsbewusste Menschen ist das wunderbar – man bekommt seine gelaufenen Schritte, verbrannten Kalorien & sogar das Schlafverhalten angezeigt.

Sportler, wie auch meine Wenigkeit, stoßen hier aber schnell an ihre Grenzen.
Es gibt kaum Sportfunktionen und möchte man seine Trainingsdistanz ermitteln, dann geht das auch hier leider nur über die Eingabe der eigenen Schrittlänge.

Meine klare Meinung: Für Sportler nicht zu empfehlen!

Fitness Armbänder mit “Connected GPS” (Smartphone)

Die meisten Hersteller setzen auf das sogenannte “Connected GPS”. Das heißt soviel wie, dass dein Fitness Tracker mit deinem Smartphone verbunden sein muss, um deine Trainingsstrecke aufzeichnen zu können.
Sprich: Dein Fitness Tracker greift auf das GPS deines Handy’s zu.

Mit Connected GPS kannst du immerhin schon mal deine Trainingsstrecke aufzeichnen und exakte Auswertungen zu deinem Workout erhalten.

Du musst jedoch bedenken, dass du bei dieser Variante ständig dein Handy beim Training dabei haben musst.
Nur wenn das Fitness Armband via Bluetooth mit deinem Smartphone gekoppelt ist, kannst du auf die GPS Funktion zugreifen, was dich sehr abhängig von deinem Handy macht.

Modelle mit Connected GPS sind um einiges günstiger in der Anschaffung. Gute Modelle bekommst du meistens zwischen 30-80€.

Fitness Armband mit integrierten GPS Tracker

Mittlerweile sind GPS Trackern so winzig, dass sie auch problemlos im Gehäuse eines Fitness Trackers unterkommen.
Der riesen Vorteil hierbei ist, dass du nicht mal mehr dein Smartphone beim Training mitschleppen musst.

Ich kann nur aus Erfahrung sprechen, wenn ich sage, wie nervig es sein kann, sein Handy bei seinem morgendlichen 10 Km Lauf, ständig in der Hosentasche zu spüren.
Nach ein paar Km kann das einem schon ziemlich auf die Nerven gehen.
Meine Debatte: Alle Funktionen kompakt & bequem am Handgelenk griffbereit haben.

Jedoch muss ich anmerken, dass GPS ein echter Stromfresser sein kann. Daher rate ich es dir, das GPS auf keinen Fall dauerhaft aktiviert zu haben!
Auch wenn Hersteller dir versprechen, dass dein Fitness Tracker im GPS-Modus dutzende Stunden überlegt – Schalte es nur zum Training ein.

Vor jedem Workout wähle ich meine Sportart auf dem Fitness Tracker aus und starte dann das GPS. Nach meinem Workout beende ich Sport & GPS-Modus auch direkt wieder.
In meinem GPS Fitness Tracker Test haben gute Modelle so problemlos 1 Woche am Stück mit einer Akkuladung geschafft.

GPS Fitness Tracker/ Armband Test – Wichtige Kriterien

Kommen wir zu den wichtigsten Kriterien in meinem GPS Fitness Armband Test.
Bei den Folgenden Punkten trennt sich die Spreu vom Weizen. Diese Punkte entscheiden darüber, ob du einen guten GPS Fitness Tracker erwischst, oder ein durchschnittliches, oder gar schlechtes Modell, welches dir nur sehr ungenaue Messwerte ausspuckt & hohe Fehlerquoten hat.

So schnell sollte das GPS verfügbar sein

Nur die besten GPS Fitness Armbänder im Test, konnten das GPS Signal super schnell herstellen.
Sobald ich die Haustür verlassen habe, bekam ich über eine leichte Vibration am Handgelenk und die Nachricht “GPS bereit” bekannt gegeben, dass ich loslegen konnte.

→ Bei jedem guten GPS Fitness Tracker sollte das GPS binnen Sekunden verfügbar sein.

Ich habe nämlich die bittere Erfahrung mit einigen Modellen machen müssen, dass das GPS erst bereit war, nachdem ich schon gut 1 km gejoggt bin.
Es kann ziemlich ernüchternd sein, wenn man erstmal minutenlang warten muss, bis sich das GPS gefangen hat.

Eine konstante GPS Verbindung

Neben einer schnellen GPS Verbindung, ist eine konstante GPS Verbindung noch viel wichtiger.
Gerade bei meinen Läufen durch Waldstrecken ist mir das GPS nämlich gerne mal abgestürzt. Das Resultat in meinem GPS Fitness Tracker Test, waren lückenhafte Streckenaufzeichnungen & hohe Absturzquoten im 

Genauso hatte ich auch einige GPS Fitness Armbänder im Test, die mit einem ausgesprochen guten GPS ausgestattet waren.
Ob ich nun durch den Park gejoggt bin, auf der Tartanbahn laufen war oder durch die dichtesten Wälder geschlendert bin: Das GPS blieb aufrecht.

Es wäre der Super-GAU, sich extra ein Fitness Armband mit GPS anzuschaffen und am Ende ständig Signalaussetzer & Abstürze zu  bekommen.

Trainingsrouten in der App auswerten

Ich kann es nur immer wieder sagen – eine gute App ist die halbe Miete.
Du kannst sie als Herzstück deines Fitness Trackers ansehen.

In der App werden alle deine Trainingsstatistiken überschaubar dargestellt und ausgewertet. Du erhältst zu jedem Workout eine Trainingshistorie, die du auch in vielen Monaten/Jahren abrufen kannst.
Das hilft dir dabei deine Fitness im Auge zu behalten und festzustellen, ob du dich von Workout zu Workout steigern konntest.

GPS Fitness Armbänder von Fitbit oder Garmin bieten dir außerdem die Möglichkeit, deine Trainingsstrecke in der App in einer farblichen Kartendarstellung anzeigen zu lassen.

Beim Linienverlauf deiner Trainingsstrecke kannst du oft erkennen, dass es hier kleine Abweichungen vom realen Streckenverlauf gibt.
Das sind aber meistens nur minimale Abweichungen von 5-15 Metern, was überhaupt nicht tragisch ist und kaum ins Gewicht fällt.

Wissenswertes über GPS

Im unteren Abschnitt dieses Artikels habe ich dir auch noch ein paar wissenswerte Fakten zu GPS vorbereitet, die du kennen solltest.

GPS Unterschiede

GPS ist nicht gleich GPS – hier gibt es drastische Unterschiede.
GPS wird als Synonym für GNSS (Global Navigation Satellite System) verwendet, welches via Satellitensignal unseren Standort erfassen kann.

Das erste GPS stammt aus dem amerikanischen Militär und nennt sich “NavSTAR-GPS”, welches 1995 entwickelt wurde.
2012 wurde dann das viel genauere GLONASS GPS vom russischen Militär entwickelt.
Mittlerweile hat selbst Galileo ein GPS-System entwickelt und sogar China zieht mit dem GPS-System “Beidou” nach

Moderne GPS Fitness Tracker bieten dir die Möglichkeit sowohl GPS, als auch GLONASS GPS nutzen zu können.

GPS oder GLONASS GPS?

Ich persönlich habe mit Geräten, die GLONASS GPS unterstützen definitiv die besseren Erfahrungen gemacht. Das GLONASS GPS ist nicht umsonst das so heiß gepriesene GPS, welches für exakte Streckenaufzeichnungen sorgt und sehr geringe Fehlerquoten in meinem Praxistest hatte.

Fast jede gute Sportuhr ist aus diesem Grund auch mit GLONASS GPS ausgestattet. Nur bei Fitness Armbändern hängen die Hersteller noch etwas hinterher, was die GPS Technik anbelangt. Gerade deswegen gibt es nur eine Handvoll guter GPS Fitness Armbänder auf dem Markt.

So funktioniert GPS

Alle die es etwas wissenschaftlicher und fundierter mögen, bekommen jetzt die Technik hinter GPS von mir leicht verständlich erklärt.
Dafür musst du aber erstmal verstehen, wie das GPS überhaupt deine Position ermitteln kann.

24 Satelliten schwirren aktuell in unserer Umlaufbahn herum, die von den Amerikanern positioniert wurden.
Jeder dieser Satelliten sendet dauerhaft Signale, welche die aktuelle Uhrzeit & den Standpunkt des Satelliten übermitteln.

Das GPS Gerät (in diesem Fall das GPS Fitness Armband), empfängt die Satelliten Informationen und kann daraus unseren aktuellen Standort ermitteln.
Desto mehr Signale wir von unterschiedlichen Satelliten empfangen, desto genauer wird auch die Standortermittlung.

Das GPS misst unsere Route nie zu 100% genau, sondern meistens mit kleinen Abweichungen von 10 Metern.
Dieses Phänomen hast du bestimmt auch schon öfters mal beim Autofahren beobachtet, kurz bevor du mal abbiegen musstest.
Ähnlich verhält es sich auch bei GPS Fitness Trackern, was wie bereits gesagt, kaum Auswirkungen auf die Trainingsstatistiken hat.

Weitere Infos rundum Fitnessgadgets & Laufsport gibt es hier.