Günstige Fitness Tracker im Test – Die besten Fitness Armbänder unter 50 Euro

Fitness Tracker gibt es mittlerweile zu Haufen auf dem Markt und ich hatte schon so ziemlich alles an Modellen im Test, was man so finden kann.
Premium Modelle mit den neuesten Features, solide Fitness Armbänder für Sportbegeisterte und genauso Budget Modelle für Sparfüchse.

An dieser Stelle muss ich sagen: Teuer heißt nicht immer automatisch auch gleich besser!
Ich war selbst oftmals darüber überrascht, wie gut günstige Tracker doch sein können.

Aber Vorsicht: Finger Weg von No-Name China Müll!
Diese Fitness Tracker sehen Fitbit Modellen zum verwechseln ähnlich, aber sind meistens genauso schnell wieder vom Markt verschwunden, wie sie aufgetaucht waren.

In diesem Artikel heute möchte ich dir die besten Modelle unter den günstigen Fitness Tracker unter 50 Euro vorstellen, die ich sehr ausführlich für dich getestet habe.

Bis jetzt waren es weitaus über 40 Fitness Tracker, Sportuhren und Smartwatches, die ich auf diesem Blog getestet habe und es kommen regelmäßig neue Modelle hinzu.

Unter allen Fitness Trackern die ich bisher in der Hand hatte, habe ich für diesen Beitrag heute die besten Modelle unter den günstigen Fitness Tracker herausgepickt.

Mike,

Blogbetreiber von Laufliebe.org

Im ersten Abschnitt meines Artikels kannst du meinen sehr detaillierten Praxistest mitverfolgen, in welchem ich diese günstigen Fitness Armbänder gegeneinander antreten lassen habe. Hier erfährst du wie jedes Modell beim jeweiligen Testkriterium abgeschlossen hat.

Wenn du gleich zu meinem Testergebnis gelangen möchtest, dann kannst du über Folgenden Button auch direkt zu meiner Top 3 Platzierung springen:

Preisliche Unterschiede

Premium Fitness Tracker, wie du sie bei Garmin, Polar oder Fitbit vorfindest, kosten meistens 100 Euro aufwärts. Hier bekommst du aber auch ordentlich was für dein Geld geboten:

  • Ausgereifte 24/7 Pulsmessung
  • Integriertes GPS
  • Umfangreiche Aktivitäten Auswertung
  • Etliche weitere Gesundheitsfunktionen

Ich kann es verstehen, wenn du als Anfänger nicht gleich so eine Stange Geld hinlegen willst für deinen ersten Fitness Tracker und erstmal klein einsteigst. Auch ich bin damals mit einem günstigen Fitness Armband ins Rennen gegangen um erstmal zu schauen, ob es überhaupt etwas für meinen persönlichen Sportlertyp ist.

Günstige Fitness Tracker im Test

Bei meinem Test ging es mit Schweiß und Tränen zu. Ich habe wirklich jedes Modell auf den Kopf gestellt und im Praxistest akribisch getestet.

Überblick der 3 besten Modelle

Fast alle Modele haben miteinander große Ähnlichkeiten. Im Grunde genommen sind sie in der Funktionsausstattung fast identisch. Auf den ersten Blick fällt es also schwer sagen zu können, welches dieser 3 günstigen Fitness Armbänder nun am besten sein soll.

In meinem knallharten Praxistest hat sich dann aber die Spreu vom Weizen getrennt und man konnte deutlich sehen, welches Modell am meisten herhalten konnte (dazu kommen wir aber gleich noch).

Eine Auffälligkeit gibt es aber doch: Nur das Huawei Pro Band 2 hat ein eigenes GPS integriert bekommen.
Das Antimi Fitness Armband & Xiaomi Mi Band 3 sind nämlich nur mit “Connected GPS” ausgestattet. Das bedeutet diese beiden Fitness Tracker müssen mit deinem Smartphone verbunden sein, um via GPS deine zurückgelegte Distanz aufzeichnen zu können.

Ansonsten kann ich Sportlern noch dazu raten darauf zu achten, welche Sportmodi unterstützt werden. 
Manche Modelle können via Smarttrack nur gängige Sportarten wie Laufen, Radfahren und Co. erkennen. Dann gibt es auch noch günstige Fitness Tracker, die trotzdem mit einem sehr umfangreichen Sport-Umfang daher kommen.

Ich empfehle es dir darauf zu achten, ob deine eigenen Lieblingssportarten unterstützt werden, da du nur so Insights zu deinen Workouts in Echtzeit erhältst.

1. Herausforderung für die günstigen Fitness Tracker im Test: Schritte zählen

Die erste Hürde in meinem Praxistest bestand darin die Schrittzähler zu prüfen. Also bin ich einfach mal mit jedem Fitness Tracker 300 Schritt auf einer geraden Strecke gelaufen und hab mir dann das Ergebnis angeschaut.

 

Testmodell

Schritte

Huawei Band 2 Pro

312

Antimi Fitness Armband

308

Xiaomi Mi Band 3

317

Wie du deutlich sehen kannst, gewinnt hier das Antimi Fitness Armband mit nur 8 Schritten Abweichung. Dicht dahinter landet das Huawei Band 2 Pro mit 12 Schritten. Am schlechtesten hat das Xiaomi Mi Band 3 abgeschnitten, mit 17 Schritten Abweichung.

Insgesamt bin ich mit dem Schrittzähler bei allen Modellen trotzdem recht zufrieden. Schrittzähler gehören zwar mittlerweile zum Standard jedes Fitness Trackers, aber nur die wenigsten können verlässlich Schritte aufzeichnen. Alles unter 10 % Abweichung liegt also vollkommen im Rahmen.

2. Herausforderung für die günstigen Fitness Armbänder: Puls messen

Die nächste Herausforderung die alle 3 Modelle durchlaufen mussten, war die Pulsmessung. Für diesen Test bin ich meine gewohnte 10 Km Laufrunde gejoggt und habe dabei den optischen Pulsmesser im Auge behalten.

Als Referenzgerät zum “gegen messen”, habe ich wie üblich die Garmin Fenix 5 + Brustgurt hinzugenommen (Meiner Erfahrung nach ist diese Kombination die mit Abstand exakteste Methode um den Puls zu ermitteln).

Puls im Ruhezustand:

Testmodell Puls
Garmin Fenix 5 (Referenzgerät) 63
Huawei Band 2 Pro 65
Antimi Fitness Armband 68
Xiaomi Mi Band 3 70

Maximale Herzfrequenz beim Training:

Testmodell Puls
Garmin Fenix 5 (Referenzgerät) 178
Huawei Band 2 Pro 180
Antimi Fitness Armband 185
Xiaomi Mi Band 3 187
Wie man unschwer erkennen kann, hat das Huawei Band 2 Pro einen sehr ausgereiften Pulsmesser, der beim Maximalpuls und Ruhepuls nur minimale Abweichungen von 2 Pulswerten anzeigt.

Beim Antimi Fitness Armband waren es beim Maximalpuls 7 Pulswerte Abweichung & beim Ruhepuls 5 Pulswerte Abweichung.

Beim Xiaomi Mi Band 3 hat der Pulsmesser am weitesten daneben gelegen. Beim Maximalpuls gab es eine Abweichung von 9 Pulswerten und beim Ruhepuls lag die Abweichung bei 7 Pulswerten.

Oft eilt dem optischen Pulsmesser sein schlechter Ruf hinterher. Wenn man sich das aber mal so anschaut, dann konnten diese günstigen Fitness Trackern aber ordentlich punkten. Bei diesen Werten kann ich nicht meckern, das ist wirklich in Ordnung.

Wenn man das mal mit so anderen günstigen Fitness Armändern vergleicht…
Ich hatte nämlich schon einige im Praxistest gehabt, die mir beim Ruhepuls einen Pulswert von 90 ausgespuckt haben und beim Maximalpuls während dem Training plötzlich auf 200 ausgeartet sind.
Man muss man Glück haben um bei günstigen Modellen auf einen halbwegs ausgeklügelten Pulssensor zu treffen, der deinen Puls verlässlich messen kann.

3. Herausforderung im Test: Kalorien tracken

Nach meinem 10km Lauf wurde mir natürlich auch ein Kalorienverbrauch für mein Workout ausgespuckt. Die Ergebnisse sahen folgendermaßen aus:

Testmodell Kalorienverbrauch
Garmin Fenix 5 (Referenzgerät) 605
Huawei Band 2 Pro 645
Antimi Fitness Armband 677
Xiaomi Mi Band 3 629

Hier waren die Messwerte etwas durchwachsen. Das Xiaomi Mi Band 3 hat bei dieser Disziplin sogar am besten abgeschnitten und zeigt nur 24 Kalorien zu viel an.

Beim Huawei Band 2 Pro waren es 40 Kalorien zu viel. Zu guter letzt liegt das Antimi Fitness Armband am weitesten hinten mit 72 Kalorien zu viel.

4. Finale Herausforderung: Distanz messen

Auch meine zurückgelegte Distanz war ein wichtigstes Indiz für mich in meinem Praxistest. Nach meinem 10km Lauf zeigten mir die Modelle folgende Ergebnisse an:

Testmodell Distanz
Huawei Band 2 Pro 10,35 km
Antimi Fitness Armband 10,70 km
Xiaomi Mi Band 3 10,70 km
Das Huawei Band 2 Pro zeigte mir nur rund 350 Meter zuviel am Ende meines 10km Laufs an. Das Antimi Fitness Armband & Xiaomi Mi Band 3 teilen sich bei dieser Disziplin den Platz und liegen mit 700 Metern zu viel auf dem Radar ein Stückchen weiter hinten.

Die besten Fitness Armbänder unter 50 Euro – Meine Rangliste

Kommen wir endlich zum Gesamtergebnis in meinem ,,günstigen Fitness Armband Test”.

Wenn du meinen Artikel bis hier hin in seiner Gesamtheit gelesen hast, dann weißt du ganz genau um welche Modelle es in meinem Praxistest ging:

  • Huawei Band 2 Pro
  • Antimi Fitness Armband
  • Xiaomi Mi Band 3

Wie bereits erwähnt habe ich natürlich eine Vielzahl an günstigen Fitness Armbändern getestet in der Vergangenheit. Für diesen Artikel heute habe ich mir aber meine 3 persönlichen Favoriten herausgepickt und in einem Praxistest gegeneinander antreten lassen.

So platzieren sich die 3 Modelle in meiner Rangliste:

Platz 1 – Huawei Band 2 Pro

Mein klarer Testsieger unter den Fitness Trackern unter 50 Euro ist ganz klar das Huawei Band 3 Pro.

Das Huawei Band 3 Pro gibt ein sehr solides Fitness Armband mit den wichtigsten Features ab. Es hat sogar ein eigenes GPS integriert bekommt, was ich sonst von keinem einzigen anderen Fitness Armband unter 50 Euro so kenne – dickter Pluspunkt dafür!

Das Activity Tracking im Alltag ist verlässlich und auch beim Sport bekommt man gute Vitalwerte angezeigt. Wie in meinem Praxistest zu sehen war, sind die Messsensoren hochentwickelt und zeigen Puls, Schritte, Kalorien & zurückgelegte Distanz ziemlich verlässlich an.

Was mich besonders gefreut hat, waren Funktionen wie der virtuelle Trainingscoach, Atemübungen und VO2Max (Fitnesslevel). Solche Features kenne ich sonst nur von richtigen Sportuhren – Hut ab!

→ Kritik

  • GPS bedeutet mehr Akkuverbrauch
  • Kein Armbandtausch möglich

Ansonsten fiel es mir echt schwer kritische Punkte bei der Huawei Band 3 Pro zu finden.

→ Gesamtfazit

Das Huawei Band 3 Pro ist mein persönlicher Testsieger unter den günstigen Fitness Trackern unter 50 Euro!

Für diesen Preis bekommst du kaum mehr an Funktionen geboten. Normalerweise musst du für so eine Ausstattung in der Premium Kategorie suchen, für die du deutlich tiefer in die Taschen greifen musst.

Daher mein klarer Testsieger & absolute Kaufempfehlung.

Dank meiner Partnerschaften mit den großen Herstellern & Online Shops kann ich dir immer die aktuellen Tiefpreise herausgeben. Hier hinterlasse ich dir das Huawei Band 3 Pro zum momentanen Bestpreis. Lass dir mit einem Klick den aktuellen Preis anzeigen & hol dir weitere Informationen ein:

Huawei Band 3 Pro

  • Reaktionsschnelles AMOLED Display
  • Intelligente TruSeen 3.0 Herzfrequenz
  • Integriertes GPS!
  • Schlafüberwachung mit TruSleep 2.0
  • 12 Tage Akkulaufzeit

Platz 2 – Antimi Fitness Tracker

Auf den ersten Blick gefällt mir das stylische Design ziemlich gut, was sich zu jedem Outfit tragen lässt.

Scheinbar gefällt den Kunden auf Amazon das Antimi Fitness Armband genauso gut, wie auch mir. Es hagelt förmlich 4 & 5 Sternebewertungen und täglich bestellen sich dutzende Kunden diesen günstigen Fitness Tracker.

In meinen Test landet das Antimi Fitness Armband jedenfalls verdient in der goldenen Mitte. Es gibt ein optimale Preis/-Leistungsverhältnis ab.

Du bekommst einen sehr soliden Fitness Tracker mit viel Funktionsumfang geboten:

  • 24/7 Pulsmessung
  • 14 Sportmodi (Laufen, Wandern, Radfahren, Fitness, etc.)
  • Intelligente Schlafüberwachung
  • Smartwatch Benachrichtigungen
  • usw.

…die volle Bandbreite an Gesundheitstools eben, wie ich es von jedem guten Fitness Tracker erwarte.

→ Kritik

  • Beim Treppensteigen verzählt es sich mal gerne
  • Schlafüberwachung erkennt Wach-Zeitpunkt in der Nacht nicht
  • Ladevorgang ist etwas unpraktisch

→ Gesamtfazit

Das Antimi Fitness Armband ist meine persönliche goldene Mitte.
Es kommt mit einem guten Funktionsumfang daher und bietet eine handvoll Sportfunktionen, sodass es ein gutes Fitness Gadget zum kleinen Preis abgibt.

Gesundheitsbewussten Personen oder Hobbysportler kann ich diesen Fitness Tracker daher nur wärmstens weiterempfehlen.

Auch zum Antimi Fitness Armband hinterlasse ich dir hier die Verlinkung mit derzeitigen Bestpreis. Lass dir über einen Klick auch hier den Preis anzeigen und lies dir weiter Kundenmeinungen durch:

Antimi Fitness Armband

  • Optisch qualitativ & edel
  • Solides Aktivitäts-Tracking und Basis-Sportfunktonen
  • Vollständig wasserdicht!
  • 8 Tage Akkulaufzeit

Platz 3 – Xiaomi Mi Band 3

Auch das Xiaomi Mi Band 3 hat sich ein Platz in meiner Top 3 verdient, unter allen günstigen Fitness Trackern die ich jemals testen durfte. 

Es hat ein schlichtes aber schönes Design und fällt beim tragen kaum auf (echtes Fliegengewicht eben). 

Außerdem ist es eines der Bestseller Modelle auf Amazon. Kein Wunder, für den günstigen Preis bekommst du wirklich verdammt viel geboten.

  • Activity Tracking
  • Smartwatch Benachrichtigung
  • Inaktivitätsalarm
  • Sonderfunktionen wie Wetter-App
  • usw.

Den dicksten Pluspunkt gibt es aber für die Akkulaufzeit von sage und schreibe 20 Tagen. In meinem Selbsttest waren es dann tatsächlich 2 und halb Wochen, aber auch das ist eine bärenstarke Akkuleistung.

→ Kritik

  • Messsensoren haben optimierungsbedarf
  • Könnte mehr Sportmodi besitzen
  • Gewöhnungsbedürftiger Akku Ladevorgang

→ Gesamtfazit

Mit diesem Schnäppchen Modell machen Einsteiger garantiert nichts falsch. Es war damals auch eines meiner ersten Fitness Tracker, die ich mir unter den Nagel gerissen habe und ich empfehle es bis heute weiter.

Für Sparfüchse bietet es daher einen guten Einstieg in die Welt des Fitness Trackings und in einen gesünderen Lebensstil.

Zu guter letzt bekommst du hier auch das Xiaomi Mi Band 3 zum absoluten Sparfuchs Preis angeboten. Wie gehabt, kannst du dir mit einem Klick den Tiefpreis anzeigen lassen und weitere Kundenmeinungen durchstöbern:

Angebot
Xiaomi Band 3

  • Bestes Budget Fitness Armband
  • Geniales full OLED Touchdisplay
  • Bis zu 20 Tage Akkulaufzeit!
  • Vollwertiges Aktivitäten-Tracking & Schlafhistorie
  • Wasserdicht bis 50 Meter

Hi! Wir sind Mike & Filipp.

Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.