Die besten Fitnessuhren für Kinder

Mit einer Fitnessuhr lernen Kinder bereits im frühen Alter auf ihre Fitness zu achten und werden zu mehr Bewegung angespornt.

Aber auch Kinder die mit Fußball, Volleyball etc. ihre erste Sportart entdeckt haben und sich sehnlichst eine Fitnessuhr wünschen, liegen goldrichtig.
Die Auswahl an Fitnessuhren ist groß und es gibt sie mit den unterschiedlichsten Funktionen – da kann man als Mami oder Papi schnell den Überblick verlieren.

Keine Sorge, in diesem Artikel erfährst du alles von mir über Fitnessuhren für Kinder.

Die letzten Jahre habe ich damit zugebracht über 40 Fitnessuhren, Fitness Tracker und auch Smartwatches im Selbsttest auszuprobieren.

Ich weiß mittlerweile ganz genau, was eine gute Fitnessuhr ausmacht und worin die wesentlichen Unterschiede liegen.

Mike,

Blogbetreiber von Laufliebe.org

Hier findest du meine Top Empfehlungen für Kinder Fitnessuhren aufgelistet.
Sowohl für Kindergartenkinder, als auch Schulkinder.

Im Verlauf dieses Artikels stehe ich dir als Kaufberater zur Verfügung und kläre dich rundum Kinder Fitnessuhren und deren Funktionen auf.

Hi! Wir sind Mike & Filipp.

Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.

Kinder Liebling
Garmin vívofit jr. 2 digitale, wasserdichte Action Watch im Marvel Avengers Design für Kinder ab 4 Jahren, mit spannender Abenteuer-App, Schrittzähler, blau, Batterielaufzeit bis zu 1 Jahr
Fitbit Unisex Jugend Ace 2 Aktivitätstracker Night Sky + Neon Yellow Einheitsgröße
Optimal für Spielkinder
VTech Kidizoom Smart Watch DX2 blau Smartwatch für Kinder Kindersmartwatch
Arbily Smartwatch, Fitness Armband Tracker Voller Touchscreen Sportuhr, IP68 Wasserdicht Armbanduhr Smart Watch mit Schrittzähler Pulsmesser Stoppuhr Schlaue Benachrichtigungen für Damen Herren
YAMAY Fitness Tracker,Smartwatch Wasserdicht IP68 Fitness Armband mit Pulsmesser 0,96 Zoll Farbbildschirm Aktivitätstracker Pulsuhren Schrittzähler Uhr Smart Watch Fitness Uhr für Damen Herren
Modell
Garmin Vivofit JR 2
Fitbit Ace 2
VTech Kidizoom
Arbily Smartwatch
Yamay Fitness Tracker
Schrittzähler
Schlafüberwachung
Sportmodi
Akkulaufzeit
1 Jahr (Batterie)
7 Tage
5 Tage
10 Tage
7 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
Bis 50 Meter
Nur Spritzwasserfest
Bis 50 Meter
IP68 wasserdicht
65,00 EUR
81,04 EUR
52,95 EUR
31,99 EUR
27,99 EUR
Kinder Liebling
Garmin vívofit jr. 2 digitale, wasserdichte Action Watch im Marvel Avengers Design für Kinder ab 4 Jahren, mit spannender Abenteuer-App, Schrittzähler, blau, Batterielaufzeit bis zu 1 Jahr
Modell
Garmin Vivofit JR 2
Schrittzähler
Schlafüberwachung
Sportmodi
Akkulaufzeit
1 Jahr (Batterie)
Wasserdicht
Bis 50 Meter
65,00 EUR
Fitbit Unisex Jugend Ace 2 Aktivitätstracker Night Sky + Neon Yellow Einheitsgröße
Modell
Fitbit Ace 2
Schrittzähler
Schlafüberwachung
Sportmodi
Akkulaufzeit
7 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
81,04 EUR
Optimal für Spielkinder
VTech Kidizoom Smart Watch DX2 blau Smartwatch für Kinder Kindersmartwatch
Modell
VTech Kidizoom
Schrittzähler
Schlafüberwachung
Sportmodi
Akkulaufzeit
5 Tage
Wasserdicht
Nur Spritzwasserfest
52,95 EUR
Arbily Smartwatch, Fitness Armband Tracker Voller Touchscreen Sportuhr, IP68 Wasserdicht Armbanduhr Smart Watch mit Schrittzähler Pulsmesser Stoppuhr Schlaue Benachrichtigungen für Damen Herren
Modell
Arbily Smartwatch
Schrittzähler
Schlafüberwachung
Sportmodi
Akkulaufzeit
10 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
31,99 EUR
YAMAY Fitness Tracker,Smartwatch Wasserdicht IP68 Fitness Armband mit Pulsmesser 0,96 Zoll Farbbildschirm Aktivitätstracker Pulsuhren Schrittzähler Uhr Smart Watch Fitness Uhr für Damen Herren
Modell
Yamay Fitness Tracker
Schrittzähler
Schlafüberwachung
Sportmodi
Akkulaufzeit
7 Tage
Wasserdicht
IP68 wasserdicht
27,99 EUR

Sind Fitnessuhren für Kinder sinnvoll?

An dieser Stelle scheiden sich die Geister.

Natürlich sind Fitnessuhren für Kinder kein “Muss”, auch ich bin ohne eine Fitnessuhr aufgewachsen und habe meine Kindheit unbeschadet überstanden. 

Bevor man seinem Kind aber wieder das neuste Technik Gadget für ein paar Hundert Euro kauft, kann man doch lieber in eine Fitnessuhr investieren und damit auch gesundheitliche Vorteile verfolgen.

  • Motivation für mehr Bewegung im Alltag
  • Im frühen Alter bereits lernen auf die Gesundheit zu achten
  • Vitalität im Auge behalten (Kinder & Eltern)

Gibt es spezielle Modelle für Kinder?

Es gibt einige Fitnessuhren auf dem Markt, die sich sowohl für Kinder als auch Erwachsene eignen. Die Armbänder lassen sich nämlich soweit verstellen, dass sie auch an einem Kinderarm gut anliegen.

Einige Hersteller (wie beispielsweise Garmin) haben den Trend für Kinder Fitnessuhren erkannt und stellen inzwischen sogar Modelle her, die speziell für Kids gedacht sind.

→ Jüngere Kinder

Für Kindergarten Kinder gibt es die Modelle mit coolen Action Designs und in den unterschiedlichsten Farben.

Garmin, Kidfit und Ibitz bedienen diesen Markt ganz gut und bieten eine große Auswahl.
Diese Modelle bieten die wichtigsten Fitness Tracker Grundlagen, man kann sie aber nicht mit richtigen Fitnessuhren vergleichen, da es nicht mal Sportmodi usw. gibt.

Dafür aber jede Menge andere unterhaltsame Funktionen.

→ Ältere Kinder

Für Kinder die bereits in die Schule gehen oder ihre erste leidenschaftliche Sportart entdeckt haben, gibt es auch Fitnessuhren im klassischeren Look.

Das sind sozusagen die richtigen Fitnessuhren, die Activity Tracker, Sportprofile und weitere Gesundheits/-Fitnessfunktionen vereinen.

Wichtige Merkmale guter Kinder Fitnessuhren

Vor dem Kauf solltest du einige Merkmale im Hinterkopf behalten, die darüber entscheiden, ob sich die Fitnessuhr für dein Kind eignet.

Tragekomfort

Das wichtigste ist immer noch, dass die Fitnessuhr bequem am Handgelenk anliegt.
Gerade Kinder legen alles ab, was sie stört und beim Spielen oder Sport beeinträchtigt.

Wie ich bereits angesprochen hatte, sollte dafür in erster Linie die Fitnessuhr gut am Handgelenk des Kindes anliegen.

Wähle also nur Modelle die extra für Kids entworfen sind, oder Fitnessuhren bei denen der Hersteller explizit dazu schreibt, dass sie sich auch für Kinder eignen.

Verzichte außerdem auf Fitnessuhren mit Stoffband.
Nimm lieber ein Modell mit Silikonarmband. Sie sitzen flexibel und beim toben oder Sport setzt sich kein Schweiß fest.

Design

Gerade beim Design liegt das Augenmerk für Kinder. Schaut die Fitnessuhr cool aus, dann geht dein Kind kaum ohne mehr aus dem Haus.

Hersteller wie Garmin bieten für Kleinkinder Modelle in den unterschiedlichsten Farben an, die sogar mit Comigfiguren wie Spiderman oder Minnie Maus verziert sind.

Für Kinder die bereits in die Schule gehen, kann das vielleicht schon zu “kindisch” sein und es kommt eher ein klassisches Design in der eigenen Lieblingsfarbe in Frage.

→ Display

Ansonsten ist auch ein schönes großes Display mit großen & gut ablesbaren Zahlen sehr wichtig. Auch ein Touchdisplay sehr beliebt bei Kindern.

Auch das Display sollte kratfestsein, sodass es auch mal beim vorbeischrammen an Möbeln nicht gleich verkratzt.

→ Robust

Am wichtigsten ist aber immer noch, dass die Fitnessuhr schön robust ist.

Im Eifer des Gefechts (wie Kinder eben so sind), sollte die Uhr nicht gleich zu Brüche gehen. Es ist also ein gewisser Qualitätsstandard wichtig, der den Alltag eines Kindes locker wegstecken kann.

Anständige Akkulaufzeit

Eine gute Fitnessuhr zeichnet sich durch eine vernünftige Akkulaufzeit aus.
Es wäre nämlich ziemlich nervenraubend, wenn den Kind ständig am Ladekabel hängen müsste.

Vor allem wenn du dich für eine Kinder Fitnessuhr mit GPS entscheidest, kann das ein ziemlicher Akkufresser sein.
Gerade dann ist es umso wichtig auf die Akkulaufzeit zu achten.

Die Fitnessuhren, welche ich dir empfohlen habe, haben allesamt eine gute Akkulaufzeit. Eine schlechte Akkulaufzeit wäre ohnehin für mich persönlich ein KO-Kriterium und keine Empfehlung wert.

Funktionen einer guten Kinder Fitnessuhr

Schauen wir uns doch mal an, was eine Kinder Fitnessuhr so auf dem Kasten hat.

Du solltest nämlich wissen, dass der Markt mittlerweile Modelle mit den unterschiedlichsten Funktionen bereithält.

Activity Tracker

Zum Standard jeder Kinder Fitnessuhr gehört natürlich ein Activity Tracker.

Der Activity Tracker trackt jede Aktivität deines Kindes auf Schritt und Tritt. Sprich die verbrannten Kalorien, die gelaufenen Schritte und den Puls.

Einige Modelle halten die Option bereit, im Anschluss alle Aktivitäten in der App auswerten zu lassen. So kann man quasi die Statistiken von heute ansehen und mit Tagen aus der Vergangenheit vergleichen.
Diesen Vorgang kannst du mit deinem Kleinen gemeinsam erforschen.

Wobei Kids meistens so neugierig sind, dass sie sich selbst schnell reinfuchsen und spielerisch mehr über ihre eigene Fitness lernen.

Erschreckender Fakt

Über 15% der Kinder & Jugendlichen im Alter von 3-17 sind übergewichtig oder sogar fettleibig.

Umso wichtiger ist es den Nachwuchs spielerisch zu mehr Bewegung anzusporn und für mehr Vitalität bereits im jungen Alter zu sorgen.

Sportfunktionen

Wenn dein Kind mit Fußball, Basketball, Volleyball oder Ballett seine erste Sportart entdeckt hat, dann ist eine Fitnessuhr mit Sportfunktion unabdingbar.
Eine Fitnessuhr mit den entsprechenden Sportfunktionen ist hier genau das Richtige.

So kann man beim Sport das richtige Sportprofil auswählen und bekommt während des Trainings die wichtigsten Statistiken direkt auf dem Display in Echtzeit ausgespielt.

 

GPS für mehr Sicherheit

Eine Fitnessuhr mit GPS kann nicht nur die zurückgelegte Distanz für dein Kind aufzeichnen, sondern kann auch definitiv für mehr Sicherheit sorgen.

Es ist kein Geheimnis, dass sich Kinder ständig neu entdecken möchten und so auch mal auf unbekannten Wegen landen.
Mit einem GPS kann man schnell aus diesem Schlafmassel herausfinden.

So kann man sich beispielsweise nach hause navigieren lassen oder eben auch zur nächstgelegenen Adresse.
In einer Notsituation kann dein Kind außerdem über das GPS auch geortet werden.

Wenn Eltern die Fitnessuhr mit einer App koppeln, können sie sogar die Route des Kinds mitverfolgen. Für die einen ein absoluter “Überwachungswahn”, für andere pure Ruhe für die Seele.

Schafüberwachung

Eins meiner persönlichen Lieblingsfunktionen ist die Schlafüberwachung.
Mit der Schlafüberwachung lässt sich nämlich der Schlafverlauf des Kindes analysieren.

Man kann schnell Einschlaf/-Aufwachzeitpunkt feststellen und auch die Übergänge der Phasen (Leichtschlaf, Tiefschlaf & Wachphase) beobachten.

Es hilft zu ermitteln wie erholsam der Schlaf war und kann dazu beitragen, die eigene Schlafqualität zu verbessern.

Telefonie

Ein paar wenige Kinder Fitnessuhren sind mit einer Telefonfunktion ausgestattet, für die man nur eine SIM-Karte einstecken muss.

So kann das Kind auch jederzeit seine Eltern über die Fitnessuhr anrufen oder im Notfall ein SOS-Signal senden.

Smartwatch

Mittlerweile halten moderene Fitnessuhren sogar die ein oder andere Smartwatch Funktion bereit.

Man kann sich beispielsweise alle Benachrichtigungen direkt auf dem Display der Fitnessuhr anzeigen lassen und muss so nicht mal mehr ständig sein Handy rausholen.

Man kann festlegen, welche Benachrichtigungen (SMS, Whatsapp, Kalender etc.) man direkt an die Fitnessuhr rübersenden lassen möchte. Genauso gut kann man die Smartwatch Benachrichtigungen auch deaktivieren.

In der Schule sollte das Kind sein Handy sowieso in den Flugzeugmodus schalten, dann gibt es auch keine benachrichtigungen auf der Uhr.

Die Motivation hinter Kinder Fitnessuhren

Es kann ein Kind ganz schön motivieren, auf das Display zu schauen und zu sehen, wie viele Schritte einem noch zum Erreichen des 10.000 Schritte Tagesziel fehlen.

Bei einigen Fitnessuhren, können die Kinder beim Erreichen von Zielen “Belohnungen” abstauben.
Diese Funktion kenne ich persönlich bereits von anderen Fitbit Fitness Trackern, bei denen sich die Hersteller vermutlich das Motivationsfeature abgeschaut haben.

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Funktionen, die Kinder auf spielerische Art und Weise zu mehr Bewegung ansporn und einem gesünderen Lebensstil.

Auch die Möglichkeit To-Do-Listen an die Kids zu übertragen, gibt es mittlerweile.
So kann man seinem Kind schnell mal Aufgaben wie das Zimmer aufräumen, den Müll rausbringen oder auch das Haustier füttern, übertragen.

Eine ganz nette Funktion, mit der Eltern ihre Kinder bereits im frühen Alter zu mehr Eigenständigkeit erziehen.