GPS Uhren mit Höhenmesser – Persönlicher Erfahrungsbericht & Empfehlung

Der Markt bietet ein dezentes Angebot von GPS Uhren mit Höhenmesser. Wirklich gute Modelle kannst du dir jedoch an einer Hand abzählen!

Es ist mir ein Rätsel, wie man überhaupt gewisse Modelle weiterempfehlen kann, die in der Praxis absolut katastrophale Messwerte liefern.

Ich garantiere dir, ich habe Monate damit zugebracht GPS Uhren mit Höhenmesser auszuprobieren und zwar im Langzeittest. Ebenso habe ich viele Stunden in die Erstellung dieses Artikels investiert, in welchem ich dir nur meine Favoriten weiterempfehle, die ich auch selbst tragen würde.

Falls du mich noch nicht kennst, mein Name ist Mike und du kannst mich als “Versuchskaninchen für Fitness Gadgets” sehen – das ist nämlich meine Aufgabe auf unserem Blog Laufliebe.org.

In der Vergangenheit sind es weit über 40 Sportuhren, Fitness Tracker & Smartwatches gewesen, die ich im knallharten Praxistest auf den Kopf stellen durfte.

Mike,

Blogbetreiber von Laufliebe.org

Im Folgenden habe ich dir meine Top 5 unter den GPS Uhren mit Höhenmesser aufgelistet. Zu jedem dieser Modelle möchte ich nun ein paar Worte verlieren und die konkreten Unterschiede durchleuchten.

Falls du dich dazu beschließt meinen Artikel in seiner Gesamtheit zu lesen, wirst du außerdem von mir erfahren, welche Hersteller Modelle mich nicht überzeugt haben & worauf du vor dem Kauf einer GPS Uhr mit Höhenmesser achten solltest.

Die besten Garmin Uhren mit Höhenmesser und GPS

Garmin stich definitiv mit den besten GPS Uhren mit Höhenmesser aus der Masse heraus.
Sportuhren von Garmin sind sehr zuverlässige Trainingsbegleiter und unterstützen Outdoor Sportler mit jede Menge Fitnessfunktionen & versorgen sie mit Vitalwerten.

Besonders lobenswert sind die präzisen Messsensoren, die bei diesen Modellen verbaut werden, was sich auch beim GPS & Höhenmesser gezeigt hat.

Das GLONASS GPS (Exakter als “normales” GPS) habe ich auf einer offiziell vermessenen Referenzstrecke getestet und siehe da, nur kleine Abweichungen von 1-2%, die kaum ins Gewicht fallen.

Auch der Barometer, der Höhenmeter wesentlich exakter erfassen kann als “Standard Höhenmesser”, da er die Höhenunterschiede mittels Luftdruck misst, stellt für Outdoor Sportler das Optimum dar.

Sportuhren mit Barometer haben den netten Nebeneffekt, dass über den Luftdruck auch Wetterumschwünge erkannt werden können und man sich so vor aufziehenden Regenschauer warnen lassen kann (sehr vorteilhaft für das Training in freier Natur).
Thermometer und Kompass sind ebenfalls im Gehäuse integriert.

Die volle Bandbreite an Sportmodi unterstützen einem beim wandern, radfahren, laufen oder auch schwimmen (wie es für Premium Sportuhren von Garmin üblich ist, die bis 10 ATM – ca. 100 Meter Wassertiefe – wasserdicht sind).

Die sehr robuste Verarbeitung von Garmin lässt sich am Gehäuse, Armband & kratzfesten Display erkennen, die hochauflösend sind und alle Vitalwerte gestochen scharf anzeigen.

Die 3 besten Modelle aus dem Hause Garmin & deren Unterschiede:

→ Garmin Fenix 5

  • Sehr lange Akkulaufzeit
  • Hochentwickelte Messsensorik
  • Bis oben vollgepackt mit modernsten Funktionen
  • Sehr großes Display
Garmin Fenix 5

  • Absolute Premium Multisport-Uhr
  • Ideal für ambitionierte & Profis
  • Umfangreiche Sportmodi & Trainingsauswertung
  • Sehr lange Akkulaufzeit

→ Garmin Fenix 3

  • Saphirglas (noch robuster als Mineralglas)
  • Solider Funktionsumfang
  • Mittleres Preissegment
  • Direkt mit Brustgurt zum Schnäppchen Preis zu haben

Garmin Vivoactive 3

  • Beste Allrounder Fitnessuhr
  • Sensibles Touchdisplay & Side-Swipe
  • GPS-Sport-Smartwatch mit vielen Fitnessfunktionen
  • Sehr stilvolles Design
  • Individuelle Trainingserstellung & Auswertung

→ Garmin Instinct

  • Militär Outdoor Uhren Optik
  • GPS, GPS GLONASS & Galileo GPS
  • Kartennavigation (schwarz-weiß)
  • Sehr kompaktes Fliegengewicht
Angebot
Garmin Instinct

  • Militäruhren Design
  • Robuste Outdoor Sportuhr mit starker Akkudauer
  • GPS, GPS GLONASS & Galileo GPS
  • Viele Outdoorfunktionen & Kartennavigation

Die besten Suunto Uhren mit GPS und Höhenmesser

Auch für Suunto Sportuhren darf man als Outdoor Sportler die Messlatte hoch ansetzen. Das sportliche Outdoor Uhren Design lädt zum Workout im freien ein.

Zum Funktionsumfang gehören ebenfalls GLONASS GPS Verfolgung, Kompass & ein verlässlicher Höhenmesser. An der Messgenauigkeit beim Outdoor Training habe ich nichts auszusetzen – liefern ähnlich gute Messwerte wie Garmin Sportuhren.

Was mir besonders gut an den Suunto Uhren gefällt ist, dass die vielfältigen Funktionen in einem sehr klar strukturieren Menü untergebracht sind. Dicken Pluspunkt hierfür – da hat sich Suunto ernsthafte Gedanken über seine Nutzer gemacht.

Sehr solide Verarbeitung, hochwertiges Mineralglas Display und ein Armband, das sich millimetergenau an jedes Handgelenk anpassen lässt und guten Tragekomfort gewährleistet.
Nach vielen Bergwanderungen und Radtouren durch den Wald, lassen sich bei meinen Modellen immer noch keine Macken auf der Oberfläche erkennen.

Suunto Sportuhren wirken auch lange nicht so massiv am Handgelenk wie es beispielsweise bei der Fenix Baureihe von Garmin der Fall ist.

Die 2 besten Modelle von Suunto & deren Unterschiede:

→ Suunto Spartan Sport Wrist HR

  • Farbdisplay (Eindrucksvolle Darstellung)
  • Kartennavigation, Routenplanung & Routenführung
  • Höhenmesser der via GPS arbeitet
  • Großes Display Design

Suunto Spartan Sport Wrist HR

  • Multisport über 80 Sportarten
  • Farbiger Touchscreen
  • Grafische Echtanzeige der Herzfrequenzmessung
  • GPS/ GLONASS mit Routennavigation
  • Stahllünette & kratzfestes Mineralkristallglas

→ Suunto Core All Black

  • Sehr günstiges Budget Modell
  • Barometrische Höhenmessung
  • Schön kompaktes Design
  • Neben Höhenmesser auch Tiefenmesser
Angebot
Garmin Instinct

  • Militäruhren Design
  • Robuste Outdoor Sportuhr mit starker Akkudauer
  • GPS, GPS GLONASS & Galileo GPS
  • Viele Outdoorfunktionen & Kartennavigation

Was ist mit den sonst so tollen Polar Sportuhren?

Jeder der unseren Blog verfolgt wird sich nun fragen: “wo bleiben die Polar Modelle?”.

Um ehrlich zu sein, empfehle ich Polar Uhren liebend gerne als Multisportuhren weiter. Sie eignen sich wunderbar für sämtliche Outdoor Sportarten und kommen mit vielen Sportfunktionen & ausgereiften Messsensoren daher.

Leider haben Polar Uhren in meinem Praxistest an einem Punkt unterdurchschnittlich abgeschnitten und bei der Höhenmessung.

Nehmen wir die Polar Vantage M mal als Beispiel.
Als Mutlisportuhr astrein, aber für Höhensportler ungeeignet. Sie verfügt über keinen Barometer und misst die Höhenunterschiede via Höhenmesser, der leider sehr ungenaue Werte auf dem Display ausspuckt.

Diese Erfahrung habe nicht nur ich machen müssen, sondern auch viele weitere Nutzer, die diesen Punkt in den Kundenrezensionen immer wieder kritisieren.

Wie schaut’s mit TomTom Sportuhren aus?

Ich weiß auf vielen Blogs werden TomTom Sportuhren (vor allem TomTom Runner oder Spark Modelle) liebend gerne weiterempfohlen. Bei mir ist das leider nicht der Fall.

Schaut man sich mal die Sterne Bewertunge & Kundenrezensionen auf Amazon an, dann schneiden TomTom Sportuhren in der Regel deutlich schlechter ab als Garmin, Suunto, Polar & Co.

Als klassisches Navigationssystem bietet TomTom sehr solide Endgeräte an. Als Fitness Gadget am Handgelenk, habe ich damit jedoch sehr ernüchternde Erfahrungen gemacht.

Das solltest du vor dem Kauf wissen!

Kommen wir zu einer kleinen Checkliste, in der ich dich auf die wichtigsten Kriterien vor dem Kauf hinweise, bzw. dir sage worin die genauen unterschiede liegen.

Barometer vs. Höhenmesser

Ob beim laufen, klettern, reiten oder skifahren – Ambitionierte Outdoor Sportler möchten wissen, wie viele Höhenmeter sie beim letzten Training zurückgelegt haben.

Das macht nicht nur für deine körperliche Belastung gravierende Unterschiede, sondern wirkt sich vor allem auch auf deinen Kalorienverbrauch aus.
Bei Sportuhren ohne Höhenmesser, fließen die Höhenunterschiede nämlich nicht in deine Trainingsstatistiken ein, sondern nur deine zurückgelegte Distanz.

Es macht aber einen riesen Unterschied, ob du bei deinem letzten Workout eine ebene Strecke von 10km hinter dir gebracht hast, oder es mit holprigen Anstiegen zu ging.

→ Höhenmesser

“Normale Höhenmesser”, messen die Höhenmeter via GPS. An dieser Technik habe ich nichts auszusetzen, bis auf kleine Differenzen sehr verlässliche Ergebnisse.

→ Barometer

Barometer messen die Höhenmeter hingegen mittels Luftdruck. Das ist die exakteste Methode und obendrein können über den sich veränderten Luftdruck sogar Wetterumschwünge festgestellt werden. Fast schon so, als hätte man eine Wetterfee ins Gehäuse seiner Sportuhr integriert bekommen.

GPS vs. GLONASS GPS

Im niedrigen Preissegment stößt du meisten auf Sportuhren, die mit “normalen GPS” ausgestattet sind. Für Premium Modelle gehört es mittlerweile zum Standard, mittels verbesserten GLONASS GPS den Standort zu ermitteln und Routen aufzuzeichnen.

Mit GLONASS GPS habe auch ich die besten Erfahrungen in meinem Selbsttest gemacht. Das GPS Signal ist binnen Sekunden verfügbar (sofern man nicht gerade in einem dicht besiedelten Wald unterwegs ist oder in einer Häuserschlucht steht) und garantiert sehr realitätsnahe Streckenaufzeichnungen.

Anständige Akkulaufzeit

Es gilt der Leitsatz: Desto vollgepackter das Modell mit Funktionen, desto mehr Akkuverbrauch.

Vor allem das GPS kann ein echter Akkufresser sein.
Im Smartwatch Modus haben mir die meisten Sportuhren gut 1-3 Wochen durchgehalten. Mit aktiviertem GPS sieht die Sache schon ganz anders aus. Bei dauerhaft eingeschalteten GPS kommen die meisten Sportuhren auf eine Laufzeit von 12-40 Stunden, ehe sie wieder ans Stromkabel müssen.

Wirf vor dem Kauf also lieber mal einen genaueren Blick auf die Akkulaufzeiten, die dir der Hersteller zu jedem Modell dazu schreibt.

Hi! Wir sind Mike & Filipp.

Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.