Der Adidas Adizero Boston 8 im Test: Ein leichter Treter mit der Boost-Sohle

Auf diesen Test habe ich mich im Vorfeld sehr gefreut. Der Adizero Boston 8 bringt deutlich weniger Gewicht mit sich als es seine “Boost-Geschwister-Modelle” tun – Insgesamt wurde dieser Schuh für schnelle Einheiten konzipiert.

Viele Käufer berichten sogar davon dieses Modell als persönlichen Marathonschuh zu nutzen. Aus diesen Gründen war ich sehr gespannt, wie der Adizero Boston 8 bei mir ausfallen würde und wie dieser mir im Vergleich mit all den anderen, getesteten Laufschuhen gefallen wird. Hier nun also der Bericht.

Auffällig an der Konstruktion: Leicht, festes Obermaterial, interessantes Design

Dass die Boost-Sohle im Boston weniger Platz bekommt, das habe ich schon an den Bildern vor dem Kauf gesehen – Zum ersten Mal in der Hand haltend wird dann aber deutlich, dass dies so sein musste…

Das Gewicht des Bostons ist für mich als Adidas-Schuh-Fan und für jemanden, der über die Jahre bereits einige Modelle des Herstellers gerne genutzt hat, dennoch überraschend gering.

Hier wird sofort deutlich, dass dieses Modell insgesamt etwas minimalistischer daher kommt und somit eine völlige andere Zielgruppe ansprechen sollte, als es beispielsweise das Solarboost- oder das populäre Ultraboost-Modell.

Hier also vorweg einmal eine kurze Einschätzung zu allen drei Modellen – So kannst Du vorweg besser einschätzen, welches Modell dir und deinem Vorhaben am ehesten passen sollte:

  • Der Adidas Adizero Boston 8 fällt in die Kategorie der Lightweight-Trainer, bietet dadurch eine etwas direktere Dämpfung und eignet sich somit eher für Läufer, die bereits ihre eigenen Grenzen und Leistungen einzuschätzen wissen.
  • Das Ultraboost-Modell ist der Adidas-Klassiker mit der innovativen Boost-Dämpfung. Seine Stärken liegen im Komfort, der Multifunktion (perfekt für den Alltag UND das Training). Das Modell zählt aber definitiv nicht zu den leichtesten Laufschuhen und bietet auch nicht das größte Maß an Stabilität. Hier findest Du meinen Testbericht zum Adidas Ultraboost 20.
  • Der Adidas Solarboost 19 bietet ebenfalls die Boost-Dämpfung, sorgt jedoch durch zwei zusätzliche Mechanismen dafür, dass die Füße des Läufers mehr Stabilität mit auf den Weg bekommen. Wer sich also gerne einen Langstrecken-Laufschuh mit etwas mehr Stabilität wünscht, dem empfehle ich einen Blick auf meinen Testbericht vom Solarboost 19 zu werfen. Auch dieser bringt jedoch etwas mehr Gewicht mit sich als es der Boston 8 tut.

So kannst Du dir den Schuh günstiger kaufen!

Hier findest Du immer aktuelle Angebote des Modells bei einem unserer Partner. Dank unserer Partnerschaften können wir dir regelmäßig Angebote und Rabatte anbieten, sodass Du bei Interesse immer nachsehen kannst, wie teuer der jeweilige Schuh aktuell ist und welche Größen und Farben verfügbar sind.

Wichtiger Hinweis: Schaue bei Interesse immer nach deiner Größe! So habe ich schon zig Mal Schnäppchen gefunden, da das jeweilige Modell in meiner Größe plötzlich für 50-70 Euro verkauft wurde!

Adidas Boston 8 - Damenversion

  • Leichter Laufschuh mit der Boost-Dämpfung
  • Atmungsaktiv 
  • Sehr griffig auch auf nassem Untergrund

Angebot
Adidas Boston 8 - Herrenversion

  • Leichter Laufschuh mit der Boost-Dämpfung
  • Atmungsaktiv 
  • Sehr griffig auch auf nassem Untergrund

Feste Fersenkappe, guter Vorantrieb

Was mir am Boston 8 richtig gut gefällt, ist die Passform und der Vorantrieb. Der Fuß sitzt fest im Schuh und der Bereich rund um die Ferse wurde erfolgreich fest und stabil gestaltet. Mir ist in der Vergangenheit einige Male aufgefallen, dass Modelle trotz teilweise hoher Preise überhaupt keine oder nur eine sehr geringe Stabilität im Fersenbereich geboten haben.

Dies sorgt unweigerlich für ein erhöhter Verletzungsrisiko und vor allem für einen verminderten Komfort… Seit meinen ersten Tests achte ich also gezielt auf diesen Bereich.

Im Boston 8 gefällt mir der Bereich rund um die Ferse gut. Der Fuß bekommt eine angenehme Polsterung und den Halt, der allen voran bei hohen Geschwindigkeiten nötig ist!

Ebenfalls positiv aufgefallen ist der Vorantrieb – Die Schuhe dämpfen zwar bei weitem nicht so weich wie die zuvor angesprochenen Ultraboost-Modelle, dafür haben wir hier eine wesentlich kontrolliertere Abrollbewegung in Längsrichtung und auch das Beschleunigen fällt leichter. Zwei wesentliche Punkte geht um hohes Tempo und die Kontrolle, die man dabei nicht einbüßen möchte!

Auf Asphalt richtig schnell – die Atmung könnte besser sein

Am besten gefallen hat mir der Boston 8 auf Asphalt. Generell gefällt mir die Boost-Dämpfung auf härteren und ebenenen Untergründen besser, als auf unebeneren oder zu weichen Untergründen. 

Durch die minimalistische Konstruktion lässt sich das Modell aber auch auf der Laufband richtig gut nutzen. Hier haben mir die Ultraboosts und auch der Solarboost weniger gut gefallen. 

Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass der Boston 8 vor allem auf dem Gummibelag richtig gut nutzbar ist, da die Kombination aus der Federung der Bahn und dem Schuh eine ziemlich gelungene Synergie ergeben!

Ein Punkt, der mir allerdings weniger gut gefallen hat ist die Atmungsaktivität seitens des Obermaterials. Das sitzt zwar wie gewünscht sehr fest am Fuß, ohne dabei zu drücken, den Füßen aber die nötige Stabilität mitgebend, könnte allerdings insgesamt etwas mehr Luft durchlassen. Ich kann mir vorstellen, dass das Modell an heißen Tagen für ordentlich schwitzige Füße sorgen wird… Hier also darauf achten und eventuell mit dünnen Sportsocken gegenwirken.

Mein Fazit zum Adidas Adizero Boston 8: Wer sollte sich das Modell kaufen ? 

Ich denke, dass der Adizero Boston 8 in erster Linie für Läufer gedacht ist, die bereits einiges an Erfahrung mit sich bringen und somit das eigene Lauf- und Trainingsverhalten besser einschätzen können.

Anfängern kann das minimalistische Design und die relativ direkte Dämpfung als zu “gering” ausfallen, wobei es hier wie immer im Bereich der Laufschuhe stark auf die individuellen Bedürfnisse, die Füße und das eigene Laufverhalten ankommt. 

Sollte grundlegendes am Boston 8 bestehen, so empfehle ich das Modell einfach mal selbst zu testen. Retournieren geht ja bekanntlich immer..!

Unsere aktuellen Angebote des Adidas Boston 8:

(Wie bereits erwähnt empfehle ich bei Interesse die eigene Größe und das gewünschte Design auszuwählen und so den reelen Preis zum Vorschein zu bringen)

Adidas Boston 8 - Damenversion

  • Leichter Laufschuh mit der Boost-Dämpfung
  • Atmungsaktiv 
  • Sehr griffig auch auf nassem Untergrund

Angebot
Adidas Boston 8 - Herrenversion

  • Leichter Laufschuh mit der Boost-Dämpfung
  • Atmungsaktiv 
  • Sehr griffig auch auf nassem Untergrund

Hi! Wir sind Mike & Filipp.

Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.