Die besten Schrittzähler für Kinder im Test – Einfache Schrittzähler, Schrittzähler Armbänder & Schrittzähler Uhren für Kinder

Schrittzähler helfen Eltern dabei, die Fitness der eigenen Kinder im Auge zu behalten. Einige Modelle können weitaus mehr als nur Schritte zählen und zeigen jede Menge weitere Vitalwerte (Kalorien, Distanz, Schlafqualität) an.

Vor allem Schrittzähler Uhren bekommen tolle Motivationsfunktionen verbaut, die Kinder spielerisch zu mehr Bewegung im Alltag und einen gesünderen Lebensstil erziehen.
Neben einem bequemen Tragekomfort, zählen robuste Verarbeitung und ein wasserdichtes Gehäuse zu den wichtigsten Merkmalen.

In diesem Artikel heute stelle ich dir die besten Schrittzähler für Kinder vor.

Die besten Schrittzähler für Kinder im Test

Um genau zu sein, stelle ich dir im Folgenden unterschiedliche Modellvarianten zur Auswahl:

  • Schrittzähler Uhren für Kinder
  • Schrittzähler Armbänder für Kinder
  • Einfache Schrittzähler für Kinder

Ich empfehle es dir, jede meiner Modell Empfehlungen durchzuschauen, oder zumindest zu überfliegen, um dir einen Überblick zu verschaffen. So wird es dir auch leichter fallen, das passenden Schrittzähler Modell für dein Kind zu finden.

Außerdem habe ich zwischen den Kategorien “jüngere Kids” und “ältere Kinder” unterteilt, sodass jede Altersklasse abgedeckt ist.
Natürlich habe ich die Anforderungen von Kindern bei der Auswahl berücksichtigt.

Schrittzähler Uhren & Armbänder für Kinder

Ich empfehle es dir, definitiv zu einem Armband bzw. einer Schrittzähler Uhr für Kinder zu greifen. Beide Modelle bieten erhebliche Vorteile gegenüber “einfachen Schrittzählern”, warum sie auch so beliebt bei Eltern & Kids sind.

R Guter Tragekomfort (Dornschließe ist millimetergenau anpassbar)
R Geht am Handgelenk nicht verloren
R Stylisches Design (Optik spielt für Kinder eine große Rolle)
R Mehr Funktionen & Vitalwerte

Schrittzähler Armbänder & Uhren Für jüngere Kids

Die Folgenden Modelle gibt es in den unterschiedlichsten Variationen!
Von coolen Comic Designs für Jungs, bis hin zu lieblichen Farben mit Blumen Logos für Mädchen.

Klick einfach mal auf eines der Gadgets und schau dir die verfügbaren Varianten an:

Angebot
VTech Kidizoom
  • Kidizoom Smart Watch DX2 - jetzt mit 2 Kameras und neuen Funktionen!
  • Duokamera (über dem Display und am vorderen Uhrenrand) für coole Fotos, Videos und Selfies
  • Integrierter Li-Polymer-Akku (über USB aufladbar)
  • Alter: 5-12 Jahre

Vidimensio

  • Viele Fitness & spielerische Features
  • Echtzeitortung der Uhr per GPS
  • Historischer Routenverlauf
  • SOS Notruf
  • Anruffunktion

Garmin Vivofit JR. 2

  • Wundervolle Kinder Designs
  • Spielend Fit – Schritte Wettbewerbe & Schlafmonitor
  • Elterngesteuerte App
  • Passt mehrere Jahre: Verstellbares Armband
  • Bis 50 Meter wasserdicht

Schrittzähler Armbänder & Uhren für ältere Kinder

Hier geht es schon etwas klassischer zu, mit soliden Schrittzähler Armbändern für ältere Kinder. Die Dornschließe lässt sich sehr eng einstellen, sodass sie auch an schmalen Kinder Handgelenken perfekten Halt finden.

Das Fitbit Charge 3 ist im Übrigen mein persönlicher Favorit, den ich selbst rund um die Uhr am Handgelenk trage und mittlerweile sogar meinen kleinen Cousin damit angestiftet habe, der ihn nun auch hat.

Angebot
Fitbit Charge 3

  • Testsieger in meinem Praxistest
  • 40% größeres Display
  • 15 Trainingsmodi (Laufen, Radfahren, Schwimmen etc.)
  • Schlankes, robustes Design & Gorilla-Glas-Display
  • Sehr präzise Messsensoren & Activity Tracking
Angebot
Yamay Sport Smartwatch

  • Low Budget Sport Smartwatch
  • Touchscreen & wasserbeständig
  • Zielbasierte Trainingsfunktionen
  • 24/7 Pulsmessung & Schlafüberwachung
  • Benachrichtigungne, Apps & GPS

Einfache Schrittzähler für Kinder aller Altersklassen

Falls du wirklich nur auf der Suche nach einem einfachen Schrittzähler für dein Kind bist, der sich auf das wesentliche beschränkt – nämlich Schritte zählen – dann bekommst du hier eine einfache & günstige Lösung.

Du musst jedoch bedenken, dass ein einfacher Schrittzähler ziemlich eingeschränkte Funktionen hat und auch nicht sonderlich “schick” aussieht. Such am besten mal gemeinsam mit deinem Kind ein passendes Design aus, dann gibt es im nachhinein auch kein Geschrei.

Diese beiden habe ich selbst Wochen lang in der Praxis getestet und kann sie mit guten Gewissen weiterempfehlen:

Angebot
Realalt 3D Trisport

  • Persönlicher Testsieger
  • Exaktes Schritte zählen
  • Schrittzähler, Kalorienverbrauch & Distanz
  • Speichert Aktivitäten 30 Tagen
  • 1 Jahr Batterielaufzeit

Nakosite Schrittzähler

  • Günstigster 3D Schrittzähler
  • Sehr robuste Verarbeitung
  • LED-Fortschrittsbalken
  • Speichert Aktivitäten 30 Tage
  • Zeigt keine anderen Vitalwerte

Bewegungsmangel & harte Fakten

Das größte Problem heutzutage ist einfach, dass die Kinder viel zu viel Zeit vor dem Fernseher, Smartphone oder der Spielkonsole verbringen.
Warum sollte man dann überhaupt noch rausgehen, wenn man sowieso alles auf Knopfdruck bereit hat?

…heimtückische Falle, wenn man mich fragt.

Ein paar erschreckende Fakten:
Nur jeder 4. Jugendliche kommt auf das empfohlene Mindestmaß an Bewegung von 60 Minuten am Tag, wie es die WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfiehlt.

Die Folgenden sind, dass über 15% der 3-17 jährigen heute übergewichtig oder sogar fettleibig sind, wie eine Studie ergeben hat.

Wenn wir das ignorieren und unsere Kinder nicht bereits im frühen Alter an Bewegung & einen gesünderen Lebensstil gewöhnen, dann setzt sich das genauso auch im fortschreitenden Alter fort. Es liegt also in unserer Verantwortung zu handeln.

Die Lösung heißt mehr Bewegung

Wie bereits erwähnt, wird es immer schwieriger, Kinder weg vom Fernseher oder Smartphone zu bringen und an Bewegung an der frischen Luft zu gewöhnen.

Dabei wissen wir doch heutzutage, dass alleine 10.000 Schritte am Tag erhebliche gesundheitliche Vorteile für unser Herz-Kreislauf-System haben.

Ganz abgesehen davon kann ein Spaziergang an der frischen Luft wahre Wunder wirken. Der Sauerstoff regt im Gehirn neue Gedankengänge an, die einen kreativer und leistungsfähiger werden lassen.

Schrittzähler Uhren gewöhnen Kinder spielerisch an mehr Bewegung

Der Hauptgrund für die Anschaffung eines Schrittzählers für Kinder bzw. Schrittzähler Uhr für Kinder, ist die Motivation sich mehr zu bewegen.

Auf dem Fitness-Gadget kann man sich Ziele setzen und direkt auf dem Display seinen Fortschritt in Echtzeit mitverfolgen. Man sieht sofort wie viel man sich heute schon bewegt hat und wie viel man sich noch bewegen muss, um sein Tagesziel zu erreichen.

Es ist fast schon wie ein Spiel, das dazu anspornt immer das heutige Ziel zu erreichen, was ganz nebenbei einen psychologischen Effekt verfolgt. Sobald das Kind nämlich sein Tagesziel erreicht, leuchten motivierende Zielfeiern auf und man verspürt ein kleines Erfolgsgefühl.

Bewegungserinnerung

Auch eine ganz nette Funktion ist die Bewegungserinnerung, die das Kind erhält, wenn es mal wieder zu lange regungslos vor dem Fernseher sitzt. Das bekommt man anhand einer leichten Vibration am Handgelenk zu spüren und auf dem Display erscheint die Nachricht “Los!”.

Bewegungsziele erreichen & Spiele freischalten

Die Garmin Vivofit Junior Baureihe bietet beispielsweise die Möglichkeit an, digitale Belohnungen für Bewegungsziele abzustauben, wie beispielsweise das Freischalten von Spielen.

Das spornt Kinder umso mehr dazu an, das heutige Bewegungsziel zu erreichen – so gewöhnt man seine Kids im wahrsten Sinne des Wortes “spielerisch an mehr Bewegung”

Vitalwerte & Funktionen – das kann eine Kinder Schrittzähler Uhr

Im allgemeinen helfen sie Eltern dabei zu überblicken, ob sich das Kind heute ausreichend bewegt hat. Neben gelaufenen Schritten gehören aber noch jede Menge weitere Vitalwerte dazu, die abhängig vom Funktionsumfang angezeigt werden können:

  • Verbrannte Kalorien
  • Zurückgelegte Distanz
  • Pulsmessung in Echtzeit
  • Sportprofile
  • Schlafüberwachung
  • App für jedes Smartphone für tiefgehende Analysen

Die App ist einer der Hauptgründe, warum die Kinder Tracker vor allem auch für Eltern immer interessanter werden:

Das dürfen Eltern erwarten

Immer mehr Hersteller sind auf den Zug aufgesprungen und bieten spezielle Schrittzähler für Kinder als Lösung auf dem Markt an.

Hier sind beispielsweise Garmin oder Kidizoom zu nennen, die bereits von Kindern ab 3 Jahren getragen werden können und spezielle Funktionen bieten, die für Eltern besonders interessant sind.

Mehr Verantwortung

Direkt in der App können Eltern für ihre Kinder Aufgabenlisten erstellen, für die Kinder bei Erledigung Punkte kassieren können.

  • Müll rausbringen
  • Hund Gassi bringen
  • Zimmer aufräumen

Alles Aufgaben, die Eltern ihren Kindern zuteilen können und abgehakt werden können.
Das kann durchaus dabei helfen, seine Kids bereits im frühen Alter zu mehr Verantwortung zu erziehen und sie dafür auch noch zu belohnen.

Wie die erhaltenen Punkte eingelöst werden, können Eltern selbst festlegen. Entweder wird ein Spiel auf dem Gadget freigeschaltet oder es gibt eben im echten Leben eine Belohnung.

GPS für mehr Sicherheit

Moderne Schrittzähler Uhren bekommen sogar ein GPS integriert, mit dem Kinder ihre Route verfolgen & Standort sehen können.
Kommt dein Kind mal vom Weg ab und verirrt sich, kann es sich jederzeit zurück navigieren lassen und so beispielsweise zur nächsten Bushaltestelle finden.

Im Notfall kann über das GPS auch ein “SOS” gesendet werden, wenn man sich laufen hat oder in Schwierigkeiten steckt.

Die meisten Kinder haben noch kein eigenes Smartphone (wobei ich das heutzutage gar nicht mehr so eindeutig behaupten kann). Jedenfalls können Eltern das Schrittzähler Armband mit der App koppeln, die Karte öffnen und sofort punktgenau sehen, wo sich ihr Kind befindet.

In bestimmten Situationen sicherlich hilfreich, aber leider auch ein ziemlicher Kontrollwahn, den man nicht ausnutzen sollte.

Telefonie

Moderne Schrittzähler Uhren sind oftmals mit einer Telefonfunktion bestückt. Hierfür wird eine SIM-Karte benötigt, die man zuvor einstecken muss und im Anschluss mit den Eltern telefonieren oder auch Nachrichten versenden kann.

Gesundheit der Kinder mitverfolgen

Die App richtet ist eher für Eltern, statt Kinder gedacht. Trotzdem ist die App benutzerfreundlich gestaltet, sodass sie Kinder im Prinzip auch benutzen können.

Auf dem Dashboard der App können Eltern mitverfolgen, wie viel sich ihr Kind heute bewegt hat und wie bewegungsreich die vergangenen Tage waren.
In der App kannst du auch im Wettkampf gegen deine Kinder antreten, um zu sehen, wer von euch aktiver ist. Das reizt umso mehr, in der Familien-Bestenliste ganz weit oben gelistet zu sein.

Schrittzähler für Kinder – Die wichtigsten Merkmale

Kommen wir zu den wichtigsten Merkmalen, die ein gutes Schrittzähler Armband, bzw. eine gute Schrittzähler Uhr für Kinder ausmachen.

→ Design

Bei Kindern spielt das Design eine sehr große Rolle. Kinder möchten ihren Freunden zeigen wie “cool” ihr neues Gadget ist und dafür muss es stylisch aussehen.
Wenn ihr kleines Accessoire in einem schicken Design daher kommt, dann werden sie es jeden Tag freiwillig tragen wollen und kaum mehr ohne aus dem Haus gehen.

Anders als bei Erwachsenen, geht es bei Kindern kunterbunt und farbenfroh zu. Von lieblichen Farben mit schönen Blumenmotiven für Mädchen, bis coolen Action-Designs für Jungs, sollte jedes Kind sein persönliches Lieblingsdesign wählen.

→ Tragekomfort

Generell reißen sich Kids alles vom Arm, was sie nur ansatzweise stört oder bei ihren Bewegungen einschränkt. Im besten Fall sollten Kinder daher bereits nach ein paar Minuten vergessen haben, dass sie eigentlich etwas ums Handgelenk tragen, so gut sollte der Tragekomfort sein.

Achte auf Folgendes:

  • Leichtes Gewicht
  • Silikonarmband, das sich gut anschmiegt
  • Dornschließe sollte millimetergenau schließen

Wenn diese Punkte gewährleistet sind, dann wird dein Kind kein Problem damit haben, seinen Schrittzähler rund um die Uhr zu tragen.

→ Robust

Ein Schrittzähler sollte problemlos den turbulenten Alltag überstehen, wenn das Kind mal an Möbeln vorbeischrammt oder den Tracker auf den Fußboden knallen lässt.
Robustes Gehäuse und kratzfestes Display sind absolute Pflicht für Kinder.

Das Display sollte am besten mit leichter Einkerbung nach Innen versetzt sein, so ist es noch geschützter bei einem Aufprall.

Ich empfehle es dir daher nicht immer gleich zum nächst günstigen Modell zu greifen, weil das oftmals schlechte Materialverarbeitung bedeutet und Auswirkungen auf die Langlebigkeit hat.

→ Wasserschutz

Der Schrittzähler muss nicht unbedingt wasserdicht sein, sodass man damit auch schwimmen gehen kann, aber er sollte zumindest gegen Spritzwasser geschützt sein. Das kannst du schnell am Wasser-Schutzsiegel IP67 erkennen.

Die IP67 Wasserfestigkeit, schützt das Gerät, wenn es beim Händewaschen mal in Mitleidenschaft gezogen wird oder unter einen Regenschauer gerät.

→ Akkulaufzeit

Gerade will das Kind, mit seiner Schrittzähler Uhr am Arm bewaffnet, aus der Haustür rennen und bemerkt in letzter Sekunde, dass mal wieder der Akku schlapp macht… ein absolutes Desaster.

Vor allem Schrittzähler Uhren für Kinder, die mit einer GPS-Funktion bestückt sind, zerren ganz schön an der Akkuleistung. Bei modernen Modellen solltest du erst recht ein Auge auf die tatsächliche Akkulaufzeit werfen und auf Langatmigkeit setzen.

Ein guter Richtwert, der sich in meinen Praxistests herauskristallisiert hat, ist eine Akkulaufzeit von 1 Woche, mit der man sich schon mal zufrieden geben kann.

Der Vorteil von “einfachen Schrittzählern” liegt vor allem darin, dass sie mit Batterien betrieben werden und locker mal 1 Jahr durchhalten können.

Hi! Wir sind Mike & Filipp.

Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.