GPS Sportuhren Test & Vergleich 2019

GPS Sportuhren sind nicht nur unter den Freunden des Laufsports beliebt, sondern finden vor allem auch bei Outdoor Sportlern immer mehr Anklang.
Ob Wandern, Radfahren oder Schwimmen – GPS Sportuhren sind in vielen Sportbereichen treue Trainingsbeleiter.

In diesem Artikel heute möchte ich dir meine persönlichen Favoriten aus meinem GPS Sportuhren Test & Vergleich vorstellen, in welchem eine Handvoll Modelle gegeneinander in der Praxis angetreten sind.
Außerdem erfährst du welches Modell zu deinem Sportltyp passt und an welchen Merkmalen du eine gute GPS Sportuhr erkennst.

Im Laufe dieses Projekts (Laufliebe.org) habe ich bereits über 40 Sportuhren, Fitness Armbänder & Smartwatches für dich auf Herz und Nieren getestet.

Mittlerweile habe ich ein Händchen für gute Modelle entwickelt.

Auf dieser Grundlage basiert auch mein GPS Sportuhren Test, in welchem ich alle Modelle in der Praxis getestet und akribisch miteinander verglichen habe.

Mike,

Blogbetreiber von Laufliebe.org

Hi! Wir sind Mike & Filipp.

Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.

Garmin Forerunner 235 Handgelenk-Based Herzfrequenz-GPS-Laufuhr, 010-03717-55
Allrounder
Polar Vantage M Allround-multisportuhr mit GPS Pulsuhr
Polar M430 GPS-Laufuhr
Garmin Forerunner 35 GPS-Laufuhr, Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Smart Notifications, Lauffunktionen
Garmin vívoactive 3 Music GPS-Fitness-Smartwatch – Musikplayer, Garmin Pay, vorinstallierte Sport-Apps
Premium Multisportuhr
Garmin fenix 5S Plus Schwarz Multisport-Smartwatch – Europakarte, Musikplayer, kontaktloses Bezahlen
Modell
Garmin Forerunner 235
Polar Vantage M
Polar M430
Garmin Forerunner 35
Garmin Vivoactive 3 Music
Garmin Fenix 5 Plus
Pulsmessung
GPS
Musik
Akkulaufzeit
9 Tage
10 Tage
20 Tage
9 Tage
7 Tage
12 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
Bis 30 Meter
Bis 30 Meter
Bis 50 Meter
Bis 50 Meter
Bis 50 Meter
Kompatibel
292,88 EUR
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
101,26 EUR
315,21 EUR
385,58 EUR
Garmin Forerunner 235 Handgelenk-Based Herzfrequenz-GPS-Laufuhr, 010-03717-55
Modell
Garmin Forerunner 235
Pulsmessung
GPS
Musik
Akkulaufzeit
9 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
Kompatibel
292,88 EUR
Allrounder
Polar Vantage M Allround-multisportuhr mit GPS Pulsuhr
Modell
Polar Vantage M
Pulsmessung
GPS
Musik
Akkulaufzeit
10 Tage
Wasserdicht
Bis 30 Meter
Kompatibel
Preis nicht verfügbar
Polar M430 GPS-Laufuhr
Modell
Polar M430
Pulsmessung
GPS
Musik
Akkulaufzeit
20 Tage
Wasserdicht
Bis 30 Meter
Kompatibel
Preis nicht verfügbar
Garmin Forerunner 35 GPS-Laufuhr, Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Smart Notifications, Lauffunktionen
Modell
Garmin Forerunner 35
Pulsmessung
GPS
Musik
Akkulaufzeit
9 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
Kompatibel
101,26 EUR
Garmin vívoactive 3 Music GPS-Fitness-Smartwatch – Musikplayer, Garmin Pay, vorinstallierte Sport-Apps
Modell
Garmin Vivoactive 3 Music
Pulsmessung
GPS
Musik
Akkulaufzeit
7 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
Kompatibel
315,21 EUR
Premium Multisportuhr
Garmin fenix 5S Plus Schwarz Multisport-Smartwatch – Europakarte, Musikplayer, kontaktloses Bezahlen
Modell
Garmin Fenix 5 Plus
Pulsmessung
GPS
Musik
Akkulaufzeit
12 Tage
Wasserdicht
Bis 50 Meter
Kompatibel
385,58 EUR

Welche GPS Sportuhr kommt für mich in Frage?

Das kommt ganz darauf an, zu welchem Sportltyp du gehörst und für welchen Sportbereich du deine GPS Sportuhr nutzen möchtest.

Hier habe ich dir eine grobe Übersicht der GPS Sportuhren Varianten auf dem Markt vorbereitet. Damit du dich in der breiten Masse schneller zurechtfindest und dich in die richtige Kategorie zuordnen kannst:

Hier habe ich dir eine grobe Übersicht der GPS Sportuhren Varianten auf dem Markt vorbereitet. Damit du dich in der breiten Masse schneller zurechtfindest und dich in die richtige Kategorie zuordnen kannst:

Laufuhren

Du brichst gerne mal zur morgendlichen Laufrunde auf oder gehst auch gerne mal zwischenzweitlich joggen?
…Ich weiß noch ganz genau, wie ich damals mit dem Laufen begonnen habe und mich für meine erste GPS Laufuhr entschieden habe – Es war damals die Garmin Forerunner 235.

Laufuhren gehören zu den günstigeren GPS Sportuhren und sind ideal, wenn du mit eng geschnürrten Budget unterwegs bist.
Das integrierte GPS (Oftmals auch GLONASS GPS, dazu erzähle ich aber später mehr), reicht vollkommen aus, um seine Laufdistanz & Geschwindigkeit gewissenhaft zu tracken.

Laufuhren versorgen dich auch mit anderen Insights während des Joggens, wie Puls, Kalorienverbrauch, Pace und sogar VO2Max.
Abtriche muss man machen wegen des Akkus, der Display Auflösung und einseitigen Sportfunktionen.

Laufuhren sind bequeme Allrounder für gelegentlichen Sport und Laufrunden.

Multisportuhren

Wenn du neben dem Laufen auch mal gerne im Fitnessstudio das Eisen stemmst oder zum Kicken auf den Bolzplatz verschwindest, dann solltest du über eine GPS Multisportuhr nachdenken.

Wie der Name schon vermuten lässt, eignet sich eine Multisportuhr für eine Vielzahl an Sportarten. Du findest für alles einen geeigneten Sportmodus und wirst während dem Training mit passenden Trainingsmetriken versorgt.

Wenn es mal zum Bahnenschwimmen geht, bekommst du mit dem Sportmodus “Schwimmen” eine völlständige Schwimmanalyse und Metriken wie: Armzüge, geschwommene Bahnen und SWOLF angezeigt.
…gleiches gilt auf für alle anderen Sportarten, bei denen dir keine Aktivität verloren geht.

Auch unter Triathleten sind Mutlisportuhren sehr beliebt, da es kaum gute Triathlonuhren auf dem Markt gibt und sie auf die bessere Alternative setzen.

Outdoor Uhren

Dann gibt es noch Outdoor Uhren, die im Prinzip Multisportuhren sind, nur mit einer langatmigen Akkulaufzeit und ein paar weiteren Messsensoren, die eben auch beim Wandern, Bergsteigen und Traillauf interessant sind.

Wie beispielsweise neben einem GLONASS GPS, auch einem richtigen Navigationssystem in farbiger Kartendarstellung und einem Barometer der die Höhenmeter erfasst und bei Wetterumschwung warnt.

Outdoor Uhren sind extrem robust. Hier findest du kein Plastikgehäuse vor, sondern ein Edelstahlgehäuse, das mit einem kraftfesten Saphirglas (oder Mineralglas) bestückt ist.
Du bekommst die High-End GPS Sportuhren Ausführung, bei der du auf modernste Sportfunktionen & Messsensoren vertrauen kannst.

Lohnt sich eine GPS Sportuhr für mich?

Eine GPS Sportuhr zeigt dir deine zurückgelegte Distanz, Geschwindigkeit und oftmals auch Höhenmeter an. Im Prinzip bekommst du eine Aufzeichnung deiner Trainingsstrecke.
Es greift die Informationen über das Satellitensignal ab und kann dir auf diese Weise genau berechnen, welche Strecke du zurückgelegt hast.

Der größte Vorteil einer GPS Sportuhr ist meiner Meinung nach die Unabhängigkeit von deinem Smartphone.

Ich persönlich finde nämlich nichts lästiger als das Handy ständig in der Hosentasche haben zu müssen, wenn ich mal wieder zu meiner 10 km Laufrunde aufgebrochen bin.
…das endete nämlich meistens so, dass ich während ich gejoggt bin, irgendwann mein Handy in der Hand halte, weil es mich einfach nur gestört hat.

Daher lautet mein Motto: Alle Funktionen kompakt in einem Gehäuse unterbringen – Vor allem das GPS!

GPS Sportuhren Test – Worauf kommt es an?

Wenn du keine Lust hast dich durch den GPS Sportuhren Dschungel kämpfen zu müssen, oder wie ich, erstmal über 40 Modelle in der Praxis ausprobieren willst, ehe du ein Verständnis für gute GPS Sportuhren entwickelst, dann habe ich hier einen kleinen Crashkurs für dich.

Ich zeige dir eine gute Übersicht der wichigsten Funktionen und wesentlichen Unterschiede innerhalb dieser Funktionen. Danach wirst du ein Verständnis für gute GPS Sportuhren haben und die wesentlichen Indizien kennen.

Ich empfehle es dir jeden der Folgenden Punkte Schritt für Schritt abzuarbeiten, so gelangst du am schnellsten zu deinem geeigneten Modell.

GPS Genauigkeit

Die Messgenauigkeit des GPS muss gegeben sein.
Bei vielen Modellen hatte ich nämlich das Problem, konstant das GPS Signal bei meinen Läufen durch dichte Waldstrecken aufrechtzuerhalten.
Das Resultat waren hohe Ausfallquoten und ungenaue Messergebnisse.

Mein Tipp: Setz lieber mal auf GPS Sportuhren mit GLONASS GPS.
Das GLONASS GPS stamm ursprünglich aus dem russischen Militäreinsatz und ist mittlerweile auch für die Überlebenskünstler im Outdoor Sport Gang und Gebe.

→ GLONASS GPS
Ich persönlich habe in meinem GPS Sportuhren Test mit Modellen, die mit einem GLONASS GPS ausgestattet waren, einfach die besten Erfahrungen gemacht.
Direkt nachdem ich den Sportmodus gestartet habe, bekam ich binnen Sekunden auf meinem Display “GPS bereit” angezeigt und hatte auch während meiner Trainingsstrecken über Waldstrecken eine sehr geringe Fehlerquote.

→ GLONASS GPS Resultat
Bei meinem 10 km Lauf bekam ich meistens nur minimale Differenzen von 100 Meter angezeigt. Das entspricht gerade mal einer Abweichung von 1% und fällt kaum ins Gewicht.
Alles in allem also sehr realitätsnahe Routen & verlässliche Messergebnisse.

Routen vorausplanen & verfolgen

Oftmals hast du auch die Möglichkeit deine Routen mit deiner GPS Sportuhr vorauszuplanen und während des Trainings in Echtzeit auf dem Display mitzuverfolgen.

Richtige Outdoor GPS Sportuhren (wie ich sie dir bereits vorgestellt habe), ermöglichen es dir deine Position über eine Kartennavigation mitzuverfolgen.
So weißt du nicht nur an welchem Punkt deiner Trainingsstrecke du dich befindest, sondern auch wie viel du bereits geschafft hast und noch vor dir hast.

Und falls du mal auf unbekannten Terrain landest, kannst du dich über die Kartennavigation schnell wieder zu dir bekannten Routen navigieren lassen.

Anständige Akkulaufzeit

Desto mehr Funktionen deine GPS Sportuhr besitzt, desto höher ist logischerweise auch der Akkuverbrauch.
Du solltest wissen, dass vor allem das GPS ein echter Stromfresser sein kann.
Ich empfehle es dir daher nicht nur auf die allgemeine Akkulaufzeit einer GPS Sportuhr zu achten, sondern explizit die Akkulaufzeit mit aktivieren GPS unter die Lupe zu nehmen.

→ Akkulaufzeit im Alltag
Mit der allgemeinen Akkulaufzeit wird angegeben, wie lange eine GPS Sportuhr im normalen Alltagsmodus, also quasi als Activity Tracker, durchhält.
In meinem GPS Sportuhren Test sind die meisten Uhren hier auf 1 oder sogar 2 Wochen Laufzeit gekommen, ehe ihnen der Saft ausgegangen ist.

→ Akkulaufzeit im Sportmodus (GPS Aktiv)
Im Sportmodus, wo das GPS aktiviert ist, sieht das schon mal komplett anders aus.
Gute Modelle sind in meinem GPS Sportuhren Test gut und gerne mal auf 15-30 Stunden Akkulaufzeit gekommen.
Garmin stattet seine High-End Baureihen sogar mit einem Ultra Track Modus aus, der extrem sparsam ist und man so sogar auf 40-60 Stunden Akkulaufzeit kommt.

Merke dir: Wenn du nicht ständig mit deiner Sportuhr am Ladekabel hängen willst, nur weil dir mal wieder der Saft ausgegangen ist, dann solltest du zwangsläufig auf eine starke Akkulaufzeit setzen.

Vor allem aber auch, wenn du nicht nur eben mal 10 km Laufrunden joggst, sondern längere Wandertrips oder vielleicht sogar Marathonläufe angehst.
Gute Modelle können locker für einen echten Iron-Man-Lauf herhalten.

Sportfunktionen im GPS Sportuhren Test

Vor allem bei den Sportfunktionen trennt sich die Spreu vom Weizen. Du erkennst gute GPS Sportuhren daran, dass viele Sportprofile vorhanden sind.

Hier kann ich immer nur wieder auf Garmin und Polar verweisen, die mir in meinem GPS Sportuhren Test die Möglichkeit bieten aus über 100 Sportarten auszuwählen, Sportarten zu favorisieren und sogar individuelle Sportarten hinzuzufügen.

So kannst du allen gängigen Sportarten wie Laufen, Wandern und Radfahren nachgehen, aber genauso gut auch untypischere Sportarten wie Skifahren, Inlineskates oder Jetski fahren nachgehen.
Bei Laufuhren bekam ich meistens nur 5 Standard Sportprofile angeboten, die mich persönlich in meiner Auswahl ziemlich eingeschränkt haben.

Nur wenn du den passenden Sportmodus zu deinem Sport auswählst, werden dir wichtige Trainingsmetriken angezeigt, die dir sonst entgehen würden.

Beim Laufen ist das beispielsweise:

  • Puls in Echtzeit
  • Distanz
  • Pace
  • VO2Max
  • usw.

Intervalltraining, Rundenzähler und Zwischenzeitzähler gehören mittlerweile zum Standard jeder Sportuhr. Viele Modelle bieten dir sogar eine Duell Funktion, mit der du gegen einen virtuellen Gener antreten kannst, dessen Schwierigkeit du selbst bestimmst.

Sportstatistken auswerten

Jede gute GPS Sportuhr geht Hand in Hand mit einer ebenso guten App, welche dir Aufschluss über deine Trainingserfolge gibt.

Du kannst einzelne Trainingstage miteinander vergleichen und so anhand der Leistungskurve schnell feststellen, ob du dich steigern konntest.
Außerdem bekommst du eine gute Übersicht zu den wichtigsten Eckdaten wie Pulswert, verbrannten Kalorien, gelaufenen Schritten, zurückgelegter Distanz usw.
Aber auch tiefgehender Leistungsinsights wie VO2Max, Intensitätsminuten, Pace, Erholungszeit oder auch deinem SWOLF beim Schwimmen.

Deine GPS Sportuhr zeichnet jede deiner körperlichen Aktivitäten auf Schritt und Tritt auf und leitet sie an die App weiter, wo sie für dich übersichtlich aufbereitet werden.

Aber auch tiefgehender Leistungsinsights wie VO2Max, Intensitätsminuten, Pace, Erholungszeit oder auch deinem SWOLF beim Schwimmen.

Deine GPS Sportuhr zeichnet jede deiner körperlichen Aktivitäten auf Schritt und Tritt auf und leitet sie an die App weiter, wo sie für dich übersichtlich aufbereitet werden.

Ausgereifte Pulsmessung

Ein verlässlichere Pulsmesser ist das A und O einer guten GPS Sportuhr. Einsteiger lernen mit Hilfe ihres Pulswertes schneller ein Gefühl für die richtige Trainingsintensität zu entwickeln. Ambitionierte Sportler nutzen ihren Pulswert als Indikator für einen maximalen Trainingseffekt.

→ Optischer Pulssensor

Viele Hersteller statten ihre GPS Sportuhren mit einem optischen Pulssensor am Handgelenk aus. Das macht die Pulsmessung wesentlich bequemer und alltagstauglich, warum auch ich darauf nicht verzichten möchte.

Bei optischen Pulssensoren ist es verdammt wichtig auf sehr ausgeklügelte Pulssensoren zu achten, weil deine Pulswerte sonst komplett danebenliegen.
In meinem GPS Sportuhren Test haben Modelle von Garmin oder Polar bei diesem Punkt sehr gut abgeschnitten. Beide Hersteller sind bekannt für ihre hochentwickelten Sensoren.

→ Brustgurt

Triathleten, Schwimmer oder Hochleistungssportler im Allgemeinen sollten immer auf einen Brustgurt setzen.
Einfach aus dem Grund, weil kein optischer Pulssensor der Welt an die Genauigkeit eines Brustgurts herankommt.

Viele Sportler klagen bei Brustgurten auch über einen sehr unbequemen Tragekomfort. Auch hier kann ich wieder auf Brustgurte von Garmin, Polar oder Beurer verweisen, die auch während meines 10 km Laufs, oder 60 Minuten Sporteinheit auf dem Sportplatz, nach wie vor an Ort und Stelle sitzen und nicht stören.

Ist meine GPS Sportuhr mit meinem Smartphone kompatibel?

Ist meine GPS Sportuhr mit meinem Smartphone kompatibel?
Du solltest darauf achten, dass die GPS Sportuhr mit deinem Smartphone kompatibel ist.
Beispielsweise sind Samsung Gear Fit Sportuhren nur mit Samsung Handys kompatibel und Apple Watches nur mit iPhones.

Auch Garmin & Polar gehen hier wieder mit besten Beispiel voran.
In meinem GPS Sportuhren Test haben sich alle Modelle von Garmin und Polar mit jedem gängigen Smartphone koppeln lassen.

Im Anschluss bekommt man im Appstore zu jeder GPS Sportuhr die jeweilige App vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

→ Smartwatch Funktionen

Sehr praktisch sind auch die Smartwatch Funktionen, die man in der App konfigurieren kann.
So kann man sich über einen Vibrationsalarm benachrichtigen lassen, wenn SMS, Whatsapp oder Anrufe eintrudeln, die man dann bequem über das Display ablesen kann.