Der erste Eindruck und einige Besonderheiten

Beim Fresh Foam 880v10 handelt es sich um einen Neutral-Laufschuh, der jedoch weitaus mehr Stabilität bieten soll als viele andere Neutralschuh-Modelle von New Balance. 

Ein Vergleich der hierbei unvermeidlich erscheint, ist der mit dem Fresh Foam 1080v10. Auf diesen werde ich gleich näher eingehen. Zunächst jedoch einige Worte zum Modell, um das es in diesem Testbericht primär gehen soll, nämlich den Fresh Foam 880v10.

Was ich richtig gut finde, ist der Bereich rund um die Ferse. New Balance hat hier eine externe Verstärkung angebracht, die für meinen Geschmack sogar fast zu niedrig ausfällt. Ich sehe kein Problem, wenn diese noch ein wenig höher gezogen werden würde… So bekommen die Menschen wahrscheinlich noch ein Stück mehr Stabilität, worauf das Modell letztlich ja hinzielt.

Auch die Polsterungen rund um die Ferse sind gut – Der Fußknöchel und die Achillessehne werden hier relativ weich “empfangen” und gehalten, sodass hier keine Aufreibungen stattfinden sollten.

Bevor ich zur Dämpfung komme, noch einige Worte zum Obermaterial und dem generellen Sitz am Fuß.

Bei diesem Modell gefällt mir, dass der Hersteller das Obermaterial relativ fest gestaltet hat. Das ist übrigens einer der entscheidenden Unterschiede zum zuvor angesprochenen Fresh Foam 1080v10 – Hier fällt der Fresh Foam 880v10 wesentlich besser, weil fester, aus!

Das Obermaterial gehört zwar zweifelsfrei nicht zu den dünnsten Materialien, bietet jedoch genau deshalb auch den festen Sitz, den man sich von so einem Modell erwartet.

So kannst Du dir den Schuh günstiger kaufen!

Hier findest Du immer aktuelle Angebote des Modells bei einem unserer Partner. Dank unserer Partnerschaften können wir dir regelmäßig Angebote und Rabatte anbieten, sodass Du bei Interesse immer nachsehen kannst, wie teuer der jeweilige Schuh aktuell ist und welche Größen und Farben verfügbar sind.

Wichtiger Hinweis: Schaue bei Interesse immer nach deiner Größe! So habe ich schon zig Mal Schnäppchen gefunden, da das jeweilige Modell in meiner Größe plötzlich für 50-70 Euro verkauft wurde!

New Balance Fresh Foam 880v10 - Damenversion

  • Wunderbare Dämpfung
  • Sehr ausgeglichenes Modell
  • Hoher Komfort und verlässlicher Sitz am Fuß

New Balance Fresh Foam 880v10 - Herrenversion

  • Wunderbare Dämpfung
  • Sehr ausgeglichenes Modell
  • Hoher Komfort und verlässlicher Sitz am Fuß

Die Dämpfung: Wie läuft sich der Fresh Foam 880v10 ? 

Insgesamt bietet der Fresh Foam 880v10 ein sehr stabiles Auftrittsgefühl. Das hat mir sehr gut gefallen! 

Durch die Dämpfung wirkt dieses allerdings nicht allzu direkt, wofür ich dem Modell einen weiteren “Pluspunkt” geben würde.

Interessant ist zudem, dass der Vorfußbereich ein wenig breiter erscheint und auch das Obermaterial einem etwas breiteren Fuß hier eine gute Option bieten sollte.

Die Zielgruppe steht für mich nach den Lauftests fest: Ich denke, dass hier primäre schwerere Läufer von profitieren sollten. Auch dank der guten Stabilität wird sich der Fresh Foam 880v10 besonders für schwerere Person und für längere Läufe empfehlen.

Schweren Läufern und Übergewichtigen habe ich hier bereits einen eigenen Beitrag inklusive persönlicher Bestenliste gewidmet.

Ein Vergleich zwischen dem Fresh Foam 880v10, dem Fresh Foam 1080v10 und dem Fresh Foam Tempo

Ich habe den Vergleich zwischen dem Fresh Foam 880v10 und dem Fresh Foam 1080v10 bereits angedeutet: Der Fresh Foam 1080v10 bietet eine noch weichere Dämpfung, dafür jedoch deutlich weniger Stabilität als der Fresh Foam 880v10.

Auch das Obermaterial unterscheidet sich grundlegend, wobei es im Fresh Foam 1080v10 recht dünn und atmungsaktiv ist. Leider wirkt es besonders im Vorfußbereich recht lasch, sodass hierdurch extrem viel Stabilität verloren geht.

Ich denke daher, dass der Fresh Foam 880v10, um den es in diesem Bericht geht, besser für schwerere Person mit leichter Überpronation sein wird.

Der Fresh Foam 1080v10 bietet hingegen so viel “Freiheit” und so eine weiche Dämpfung, dass er primär als gemütlicher Freizeitschuh genutzt werden sollte. Wer so eine “Freiheit” beim Laufen mag, der kann das Modell allerdings auch “problemlos” im Training nutzen. Die Haupteigenschaften kennst Du ja nun…

Interessant ist zudem auch der Vergleich mit dem Fresh Foam Tempo, den ich in diesem Bericht bislang noch nicht erwähnt habe. Dieser fällt deutlich leichter aus als die anderen beiden Schuhe und wurde primär für schnelle Läufe konzipiert. Meinem Laufstil hat dieses Modell am ehesten zugesagt, ich falle jedoch in die Kategorie der leichten Läufer, die nebenher auch ganz gerne auf dem Vorfuß landen. 

Meine Empfehlung daher: Für die leichteren Personen, die gerne auch mal ins Tempo gehen, empfiehlt sich der Fresh Foam Tempo am ehesten. Hier findest Du meinen Testbericht zum Fresh Foam Tempo.

Mein Fazit zum Fresh Foam 880v10: Wer sollte sich den Schuh kaufen ?

Der Fresh Foam 880v10 war für mich eines der solidesten Modelle unter den New Balance Laufschuhen. Er bietet Stabilität und eine gute Dämpfung. Auch das Obermaterial und die Fersenkappe sitzen wie sie sollen, sodass hierdurch die Stabilität nochmals angehoben wird.

Wer sich einen soliden und gut funktionierenden Laufschuh kaufen möchte, macht mit diesem Modell nichts falsch.

Unsere aktuellen Angebote des New Balance Fresh Foam 880v10:

(Wie bereits erwähnt empfehle ich bei Interesse die eigene Größe und das gewünschte Design auszuwählen und so den reelen Preis zum Vorschein zu bringen)

New Balance Fresh Foam 880v10 - Damenversion

  • Wunderbare Dämpfung
  • Sehr ausgeglichenes Modell
  • Hoher Komfort und verlässlicher Sitz am Fuß

New Balance Fresh Foam 880v10 - Herrenversion

  • Wunderbare Dämpfung
  • Sehr ausgeglichenes Modell
  • Hoher Komfort und verlässlicher Sitz am Fuß

Hi! Wir sind Mike & Filipp.

Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.