Die besten Stabilschuhe aus meinen Tests

Heute geht es um die besten Stabilschuhe aus all meinen bisherigen Tests.

Ich möchte dir in diesem Beitrag aufzeigen, welche Modelle mir richtig gut gefallen haben und somit vor allem Menschen mit Überpronation weiterhelfen werden.

Nebenbei erzähle ich natürlich auch von Stabilschuhen, die mich im Test nicht überzeugen konnten bzw. ihren Preis überhaupt nicht wert waren. So kannst Du hier richtig coole Laufschuhe für den eigenen Gebrauch finden und nebenher lernen, wie Du in Zukunft selbst entscheiden kannst, ob ein Modell hochwertig genug erscheint, oder Du besser die Finger von lassen solltest.

Lass uns direkt starten!

Kurzer Hinweis bevor es zu meinen Testsiegern unter den Stabilschuhen geht:

In den vergangenen Monaten habe ich nun über 90 Laufschuhe testen dürfen. Es ist also wirklich einiges an interessanten Tretern zusammengekommen.

Meinen großen Übersichtsbeitrag zu all diesen Tests findest Du hier. Dort stelle ich dir bewusst völlig unterschiedliche Laufschuh-Kategorien und die aus diesen Kategorien stammenden Testsieger vor.

In dem heutigen Beitrag geht es allerdings speziell um die Stabilschuhe, was diese so besonders macht und weshalb sie schweren Personen und überpronierenden Menschen weiterhelfen können.

Weißt Du also, dass Du beim Laufen dazu neigst auf der Fußsohlen-Innenkante abzurollen, empfehle ich dir diesen Beitrag weiterzulesen und dir eines der dort vorgestellten Modelle anzusehen. Ich bin mir sicher, dass diese gestützten Laufschuhe dir weiterhelfen werden!

Im Laufe dieses Projekts (Laufliebe.org) habe ich (stand jetzt) 94 Paar Laufschuhe auf unterschiedlichsten Untergründen testen dürfen.

Da ich vor einigen Jahren begann mich intensiver mit Laufschuhen auseinander zu setzen und bereits im Sportstudium viel im Bereich des Ausdauersports unterwegs war, habe ich mich entschieden auf diesem Portal meine Erfahrungen & Learnings aus all meinen Tests zu sammeln und zu veröffentlichen.

Hier steckt viel Zeit, Energie und Arbeit drin, deshalb darfst Du mir eines ganz sicher glauben:

Mich freut´s sehr, wenn dieser Beitrag dir weiterhilft!

Filipp,

Blogbetreiber von Laufliebe.org

Meine Testsieger unter den Stabilschuhen

In den folgenden Auflistungen findest Du neben meiner bisherigen Erfahrung mit den Schuhen auch eine persönliche Einschätzung, welcher „Zielgruppe“ ich das jeweilige Modell am ehesten empfehlen möchte.

Zusätzlich hinterlasse ich dir zu jedem Schuh aktuelle Angebote (falls diese zum gegebenen Zeitpunkt vorhanden sind) – Da wir mittlerweile einige Partnerschaften aufgebaut haben, bekommen wir so immer mal wieder unschlagbare Angebote zugespielt.

Diese geben wir natürlich gerne an unsere Community weiter.

1. Asics Gel Kayano: Der Klassiker unter den Stabilos

Der Kayano steht in dieser Liste an erster Stelle, da er sowohl für Qualität wie auch für Langlebigkeit steht.

Dieses Modell ist mittlerweile seit über 25 Jahren am Markt und war eines der allerersten Stabilschuhe überhaupt.

Das Interessante am Kayano ist der Fakt, dass das Modell in der aktuellen Ausgabe für unglaublich hohen Komfort sorgt. Mir hat er im Test besonders deshalb gut gefallen, weil er weich dämpft, dank der Stütze für gute Stabilität sorgt und nebenher auch noch eines der besten Obermaterialien besitzt.

Letzteres wirkt weich und flexibel, sitzt aber dennoch schön fest am Fuß, sodass wir guten Halt bekommen. Für mich ist es deshalb eines der gelungensten Obermaterialien (kategorieübergreifend!).

Meine Empfehlung zum Asics Gel Kayano:

Den Kayano empfehle ich gerne schweren Läufern, Überpronatoren und Laufanfängern, die etwas mehr Gewicht mit sich bringen.

Ich persönlich nutze das Modell gerne auf längeren Strecken, da mir hier die Dämpfung am besten gefällt und der Schuh mich spürbar länger laufen lässt.

Wichtiger Hinweis zum Preis:

Im Folgenden findest Du zwei unserer Angebote des Asics Gel Kayano. Wichtig ist hier, dass Du dich bei Interesse immer durch die Farben und Größen klickst. Erst so siehst Du den echten Preis.

Ich habe hierdurch bereits so viele Schnäppchen gemacht, dass ich´s dir hier in Zahlen gar nicht mehr angeben kann. 

Angebot
Asics Gel Kayano - Damenversion

  • Sehr angenehme Dämpfung
  • Wunderbare Stütze
  • Langlebig, hier hast Du lange was von!

Asics Gel Kayano - Herrenversion

  • Sehr angenehme Dämpfung
  • Wunderbare Stütze
  • Langlebig, hier hast Du lange was von!

2. Brooks Adrenaline GTS: Stabilschuh mit intuitiver Stütze

Der Adrenaline GTS ist ebenfalls ein richtig guter Stabilschuh, bietet im Vergleich mit dem Kayano jedoch eine etwas andere Stütze.

Dieses Modell stützt wie ich finde intuitiver und gibt den Füßen des Läufers deshalb auch ein wenig mehr Freiheit.

Bildlich vorstellen kann man sich hier so etwas wie eine Rampe rund um den Fuß des Läufers verlaufend, die diesen in eine aufrechte Abrollbewegung leitet, wenn er denn zu stark nach innen abknickt.

Ich nutze meine Brooks Adrenaline GTS gerne bei längeren Einheiten, bei denen meine Füße ermüden und so von der Stütze profitieren. Die ersten Kilometer, in denen meine Füße aber noch topfit sind, genieße ich das „neutrale“ Auftrittsgefühl.

Meine Empfehlung zum Brooks Adrenaline GTS:

Der Adrenaline GTS ist ebenfalls ein sehr hochwertiger Stabilschuh, den ich gerne weiterempfehle.

Letztlich ist es schwer zu sagen, welches Modell nun besser ausfällt. Ich denke am Ende muss jeder Läufer individuell entscheiden und schauen, welches der beiden bislang besprochenen Modelle ihm selbst am besten zusagt (und weiterhilft).

Der Kayano und der Adrenaline GTS fallen beide zweifelsfrei in dieselbe Kategorie und weisen viele Ähnlichkeiten auf. Sowohl in Sachen „Hochwertigkeit“ aber auch im Bereich der Dämpfungen, sprechen wir hier von ähnlichen Laufschuhen, die beide ein richtig gutes Preisleistungsverhältnis aufweisen.

Ich nutze beide Modelle regelmäßig und bin großer Fan der beiden.

Ich empfehle dir beide Interesse ebenfalls beide zu bestellen und in den eigenen vier Wänden zu testen. So kannst Du ein Modell auch problemlos wieder zurücksenden, wenn Du merkst, dass das andere dir wesentlich besser gefällt!

Angebot
Brooks Adrenaline GTS - Damenversion

  • Stabilschuh mit intuitiver Stütze
  • Überragendes Laufgefühl
  • Langlebig!

Angebot
Brooks Adrenaline GTS - Herrenversion

  • Stabilschuh mit intuitiver Stütze
  • Überragendes Laufgefühl
  • Langlebig!

3. Asics GT 2000: Super Stütze und guter Vorantrieb

Auch der Asics GT 2000 hat mir im Test richtig gut gefallen.

Wir sprechen hier von einem etwas antriebstärkeren Stabilschuh als dem Asics Gel Kayano, wodurch das Modell eher zu schnelleren Läufen einlädt.

Besonders cool fand ich dabei den „Bounce“-Effekt, der vom Vorfuß abgeht. Hierdurch lässt sich der Vorfußlaufstil besser ansteuern und trainieren.

Beim Asics GT 2000 passt sowohl das Obermaterial wie auch die Dämpfung. Das Obermaterial wirkt dabei schön flexibel und dennoch fest genug am Fußrücken, sodass ich hier auch bequem ins höhere Tempo wechseln kann.

Meine Empfehlung zum Asics GT 2000:

Der GT 2000 lädt eher zu schnelleren Läufen ein als die zwei zuvor besprochenen Stabilschuhe.

Gleichzeitig bekommen wir auch hier Hochwertigkeit und Langlebigkeit an die Füße, was wiederum für ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis sorgt.

Den GT 2000 empfehle ich daher primär Läufern, die gerne auch mal ins Tempo gehen möchten und dabei vom „Bounce“ der Dämpfung profitieren wollen.

Asics GT 2000 - Damenversion

  • Wunderbarer Vorantrieb
  • Guter Sitz am Fuß
  • Sehr komfortabel

Asics GT 2000 - Herrenversion

  • Wunderbarer Vorantrieb
  • Guter Sitz am Fuß
  • Sehr komfortabel

Hi! Wir sind Mike & Filipp.

Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.