Die besten Laufschuhe für den Vorfußlaufstil

Hey und herzlich willkommen auf meinem Artikel zum Thema “Die Vorfußlauftechnik und die dafür passenden Laufschuhe”.

In diesem Beitrag stelle ich dir hochwertige Laufschuhe für den natürlichsten aller Laufstile vor, den Vorfußlauf. 

In den letzten 2 Jahren darf ich mich dank des Portals wortwörtlich “austoben” und zahlreiche Laufschuhe der großen Hersteller testen und vergleichen. 

Aktuell stehe ich bei 94 getesteten Laufschuhen.

Heute nehme ich daher besonders diejenigen unter die Lupe, die ideal zum Vorfußlauf passen und mich im Test überzeugt haben. 

Um dir jegliche Wartezeit zu ersparen, stelle ich dir sofort mal einige dieser überzeugenden „Vorfuß-Laufschuhe“ vor. Im unteren Teil des Beitrags findest Du daraufhin zusätzliche Tipps & Tricks für den Vorfuß-Laufstil.

Im Laufe dieses Projekts (Laufliebe.org) habe ich (stand jetzt) 94 Paar Laufschuhe auf unterschiedlichsten Untergründen testen dürfen.

Da ich vor einigen Jahren begann mich intensiver mit Laufschuhen auseinander zu setzen und bereits im Sportstudium viel im Bereich des Ausdauersports unterwegs war, habe ich mich entschieden auf diesem Portal meine Erfahrungen & Learnings aus all meinen Tests zu sammeln und zu veröffentlichen.

Hier steckt viel Zeit, Energie und Arbeit drin, deshalb darfst Du mir eines ganz sicher glauben:

Mich freut´s sehr, wenn dieser Beitrag dir weiterhilft!

Filipp,

Blogbetreiber von Laufliebe.org

Meine aktuellen Favoriten unter den „Vorfuß-Laufschuhen“

In den folgenden Auflistungen findest Du neben meiner bisherigen Erfahrung mit den Schuhen auch eine persönliche Einschätzung, welcher „Zielgruppe“ ich das jeweilige Modell am ehesten empfehlen möchte.

Zusätzlich hinterlasse ich dir zu jedem Schuh aktuelle Angebote (falls diese zum gegebenen Zeitpunkt vorhanden sind) – Da wir mittlerweile einige Partnerschaften aufgebaut haben, bekommen wir so immer mal wieder unschlagbare Angebote zugespielt.

Diese geben wir natürlich gerne an unsere Community weiter.

Und noch ein letzter Hinweis bevor es zu den Empfehlungen geht:

Die folgende Liste wird natürlich fortlaufend aktualisiert!

Sobald mich ein neues Modell im Test, wird dieses dieser Übersicht beigefügt.

Es lohnt sich also immer mal wieder vorbeizuschauen.

1. Brooks PureFlow: Mein damaliges Einstiegsmodell

Anfangen möchte ich mit dem PureFlow von Brooks, da mich dieses Modell mittlerweile seit einigen Jahren begleitet und ich alleine hiervon bereits 3 Paare im Schrank habe.

Der PureFlow fällt für mich in die Kategorie der „Lightweight-Laufschuhe“ und der „Natural Running Schuhe“ und stellt hierbei einen ziemlich gelungenen Mix dieser beiden dar.

Was mir im Test damals als erstes auffiel: Der Schuh ist extrem leicht und sehr flexibel. Das Besondere an ihm ist jedoch, dass er trotz geringen Gewichts einiges an Dämpfung mitbringt und so auch den Einstieg in den Vorfußlauf wesentlich angenehmer gestaltet.

Meine Empfehlung zum Brooks PureFlow:

Der PureFlow bietet Vorfuß-Lauf-Anfängern die Möglichkeit geschmeidig in diese Thematik einzusteigen und dabei nicht unbedingt direkt mit den absolut mminimalistischen und kaum dämpfenden Barfuß- oder Zehenschuhen zu beginnen.

Letztere eignen sich eher für fortgeschrittene Läufer und diejenigen, die bereits Erfahrung mit dem Vorfußlauf sammeln konnten.

Mir hat der PureFlow monatelang einen sehr guten Dienst erwiesen und mich so von anfänglichen paar hundert Metern auf 5 Kilometer im Vorfußlaufstil gebracht.

Heute kann ich deshalb wesentlich freier wählen und problemlos auch in kaum dämpfenden Barfuß- oder Natural Running Schuhen laufen. Zu Beginn wäre dies jedoch niemals möglich gewesen. Da war der PureFlow der perfekte Einstiegsschuh!

Wichtiger Hinweis zum Preis:

Im Folgenden findest Du zwei unserer Angebote des Brooks PureFlow

Ganz gleich, um welchen Laufschuh es sich handeln wird. Wichtig ist hier, dass Du dich bei Interesse immer durch die Farben und Größen klickst. Erst so siehst Du den echten Preis.

Ich habe hierdurch bereits so viele Schnäppchen gemacht, dass ich´s dir hier in Zahlen gar nicht mehr angeben kann.

Brooks PureFlow - Damenversion

  • Idealer Einstieg ins Vorfußlaufen
  • Wunderbare Dämpfung
  • Extrem flexibel
  • Super Sitz am Fuß

Angebot
Brooks PureFlow - Herrenversion

  • Idealer Einstieg ins Vorfußlaufen
  • Wunderbare Dämpfung
  • Extrem flexibel
  • Super Sitz am Fuß

2. Nike Free: Klassiker unter den Natural Running Schuhen

Im Bild siehst Du sowohl den Nike Free 3.0 (links) wie auch den etwas bekannteren Nike Free 5.0 (rechts).

Mir hat der Nike Free 3.0 im Test besser gefallen, da er sich wesentlich „natürlicher“ anfühlt und nochmals mehr Flexibilität mitbringt.

Im Großen und Ganzen sprechen wir hier von zwei sehr leichten und minimalistischen Sportschuhen, die Du vielseitig einsetzen kannst.

Ich trainiere im 3.0er gerne meinen Vorfußlaufstil und nutze diesen auch gerne im Fitnessstudio.

Verglichen mit Barfußschuhen bieten die beiden Nike-Modelle immer noch ein wenig mehr Dämpfung, was mir persönlich gut gefällt.

Meine Empfehlung zu den Nike Free Modellen:

Wer sich noch etwas mehr Dämpfung wünscht, dem empfehle ich definitiv den Griff zum vorher besprochenen Brooks PureFlow.

Der Nike Free 5.0 war für mich im Test leider enttäuschend, da er einige Merkmale aufwies, die mir weniger gut gefallen haben. Als Beispiel wäre hier der Bereich unter dem Fersenbein zu erwähnen, der sich beim Aufprall und der Abrollbewegung recht unnatürlich und „hubelig“ anfühlt.

Bei Interesse empfehle ich hier also primär den leichten und extrem flexiblen Nike Free 3.0

Ich empfehle das Modell allerdings primär leichten Personen und Läufern, die sich bereits ein wenig mit dem Vorfußlauf und der damit zusammenhängenden Belastung auseinander gesetzt haben.

Auch hier nochmal der Hinweis zum Preis:

Klicke dich bei Interesse immer durch die Farben und Größen. So findest Du häufig Preisschnäppchen!

Nike Free 3.0 - Damenversion

  • Sehr leicht und flexibel
  • Sitzt wie angegossen
  • Komfortabel und spürbar hochwertig

Nike Free 3.0 - Herrenversion

  • Sehr leicht und flexibel
  • Sitzt wie angegossen
  • Komfortabel und spürbar hochwertig

3. Cloudflow: Leicht und schnell

Der Cloudflow von On Running bietet sich im Vergleich mit all den anderen On-Laufschuhen am ehesten zum Vorfußlauf an.

Bislang habe ich 7 On-Laufschuhe getestet, da der Cloudflow nach vorne hin absinkt, hat mir das Vorfußlaufen in diesem Schuh überraschender und völlig unerwarteter Weise sehr gut gefallen.

Primär ist der Schuh natürlich als Lightweight- und Tempo-Laufschuh einzuordnen, dennoch nutze ich ihn mittlerweile sehr gerne für meine Vorfuß-Trainingseinheiten.

Im Test hat mir besonders gut gefallen, dass wir hier richtig viel Kontrolle und Antrieb erhalten, wenn wir auf dem Vorfuß aufkommen. Hierdurch ergibt sich eine ziemlich interessante Kombination, die zum Vorfußlauf einlädt.

Meine Empfehlung zum Cloudflow:

Der größte Vorteil des Cloudflows ist meiner Meinung nach die Vielseitigkeit und die Leichtigkeit, die dieser bietet.

Ich nutze das Modell gerne für schnelle Intervallläufe und für meine Vorfußlauf-Trainings. 

Ab und an trage ich das Modell aber auch supergerne im Alltag, da der Schuh atmungsaktiv und komfortabel ist.

Wer also gerne ein vielseitiges Modell kaufen möchte und von sich weiß, dass er On-Laufschuhe gerne nutzt, dem empfehle ich zumindest den Cloudflow mal zu testen.

On Cloudflow - Damenversion

  • Sehr leicht
  • Nach vorne hin absinkend, dadurch komfortabel im Vorfußlauf
  • Schneller Laufschuh

On Cloudflow - Herrenversion

  • Sehr leicht
  • Nach vorne hin absinkend, dadurch komfortabel im Vorfußlauf
  • Schneller Laufschuh

4. Adidas Adizero RC 2.0: Mein Favorit unter den Adidas-Lightweight-Laufschuhen

Auch dieser Schuh zählt eigentlich primär zu den Lightweight-Laufschuhen und hat somit nicht zwangsläufig etwas mit dem Vorfußlauf zu tun.

Dennoch möchte ich den Adizero RC 2.0 von Adidas hier erwähnen, denn auch dieses Modell kommt bei mir zum Einsatz, wenn es um den Vorfußlaufstil geht.

Durch den hervorragenden Grip im Vorfußbereich und die Leichtigkeit des Modells, lässt sich der Vorfußlauf hier wirklich gut ansteuern.

Mir hat das Modell im Test richtig gut gefallen und dabei innerhalb der Adidas-Laufschuhe am besten abgeschnitten. Es kombiniert die Aspekte „Leichtigkeit“ und „Komfort“ am erfolgreichsten.

Meine Empfehlung zum Adizero RC 2.0:

Auch dieses Modell empfiehlt sich eher den leichteren Personen, da wir hier nicht mehr viel Dämpfung haben.

Vergleichen mit Barfußschuhen bietet der Adizero RC 2.0 aber weiterhin noch mehr Dämpfung, sodass das Modell auch für Anfänger empfohlen werden kann.

Letztlich jedoch auch hier der Hinweis:

Bei Interesse solltest Du immer Selbsttests durchführen und auf Grundlage dieser dann entscheiden. Eins haben die hier erwähnten Modelle alle gemeinsam: Sie sind hochwertig und haben mir persönlich im Test gut gefallen. Ob sie auch dir gefallen werden, das kannst letztlich nur Du herausfinden.

Adidas Adizero RC 2.0 - Damenversion

  • Sehr leicht
  • Komfortabel
  • Flexibel und antriebsstark
  • Super Grip

Adidas Adizero RC 2.0 - Herrenversion

  • Sehr leicht
  • Komfortabel
  • Flexibel und antriebsstark
  • Super Grip

Hi! Wir sind Mike & Filipp.

Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.

Darauf solltest Du vor dem Kauf deiner Vorfußlaufschuhe achten! (Ein kleiner Ratgeber)

Die folgenden Abschnitte behandeln gängige, jedoch sehr wichtige Aspekte, die es vor dem Kauf neuer Treter zu beachten gilt.

Hierdurch kannst Du nicht nur Geld sparen, sondern dir nebenher auch wesentlich höhere Qualität für teilweise den Bruchteil „normaler“ Preise an die Füße holen.

Letztlich wirst Du so auch viel mehr Spaß beim Training haben. Und genau darum gehts doch den meisten von uns!

Der Vorfußlauf und seine Besonderheiten

Er stellt den natürlichen Laufstil des Menschen dar. Laufen wir ohne Schuhwerk, so treten wir natürlicherweise mit dem Fußballen auf.

Nur so ist der Körper in der Lage die hohen Aufprallkräfte zu dämpfen und in den nächsten Schritt zu leiten.

Allerdings stellt diese Technik heute viele Läufer vor “Startschwierigkeiten”.

Nicht selten ist die Muskulatur zu schwach, die Waden schmerzen und auch die Fußsohle kann der permanent hohen Belastung nicht standhalten.

Ich erinnere mich an meine Anfänge: Als ich damals zum ersten Mal von dieser Lauftechnik hörte, habe ich mich nach kurzer Recherche Hals über Kopf hineingestürzt. Das Ergebnis war ein Muskelkater, der über eine Woche anhielt und mich somit komplett vom Training losriss.

Rückblickend muss ich dennoch von Glück sprechen, dass es nicht schlimmer ausfiel. Als Neuling und Anfänger musst Du besonders vorsichtig sein und dich Stück für Stück steigern.

Zu Beginn sollten Einheiten von nicht mehr als 5 Minuten deinen Einstieg bilden. So kann sich die Muskulatur allmählich an die Belastung gewöhnen.

Die richtigen Laufschuhe für den Vorfußlauf

Nicht alle Laufschuhe eignen sich ideal für den Vorfußlauf. Ganz im Gegenteil sogar: Viele Laufschuhe eignen sich überhaupt nicht für, denn Neutrallaufschuhe (die beliebtesten und meistgekauften auf dem Markt) kommen in den allermeisten Fällen mit einer hohen Sprengung daher, die wiederum dafür sorgt, dass wir zunächst mit dem Fersenbein auftreten und dann über den Mittelfuß zum Vorfuß abrollen. 

Für den Vorfußlauf benötigen wir also Laufschuhe, die mit einer geringen Sprengung (Höhenunterschied zwischen der Ferse und dem Fußballen) ausgestattet sind.

Solche Laufschuhe fallen häufig in den Bereich der Natural Running Schuhe, die im Vergleich zu den bereits angedeuteten Neutrallaufschuhen weniger Dämpfung bieten.

Der Vorteil solcher Modelle liegt jedoch auf der Hand – Sie ermöglichen den Füßen größere Bewegungsfreiheit und ein Maximum an Flexibilität in Längsrichtung.

So hast Du wesentlich mehr Kontrolle über deinen Laufstil und deine Auftrittsbewegung.

Fazit zu den Vorfußlaufschuhen

Natürlich bietet der Markt weitere, sehr interessante Laufschuhe für den Vorfußlaufstil.

In diesem Beitrag werde ich auch in Zukunft weitere, vielversprechende Modelle erwähnen und besprechen. Ich freue mich also, wenn Du immer mal wieder vorbeischaust.