Völlig neue Dämpfung!

Ich muss zugeben, dass mich der Name der Dämpfung bereits beim Bestellen neugierig gemacht hat. 

Ich kenne die Flytefoam-Dämpfung von Asics ziemlich gut, doch „Flytefoam Blast“ war für mich vorher kein Begriff.

Umso größer war daraufhin die Überraschung beim Test.

Ein solches Dämpfungsverhalten habe ich in keinem anderen Laufschuh beobachten können!

Der Novablast dämpft extrem weich, wirkt dadurch sehr komfortabel und macht besonders auf langen Distanzen richtig Laune!

Für alle, die es eilig haben – Meine Testerfahrung des Novablasts auf einen Blick:

  • Mit die beste Dämpfung, die ich bislang am Fuß hatte (aus über 90 Laufschuh-Tests!)
  • Ideal für lange, entspannte Läufe
  • Atmendes Obermaterial, das richtig gut sitzt (nicht zu lasch etc.)
  • Etwas nierdrige Fersenkappe
  • Duch die Dämpfung leidet die „Stabilität“

Kurze Info:

Hier findest Du immer aktuelle Angebote des Modells bei einem unserer Partner.

Dank unserer Partnerschaften können wir dir richtig gute Angebote und Rabatte anbieten.

Bei Interesse empfehle ich nach persönlicher Größe und gewünschtem Design zu schauen. So finde ich selbst immer wieder richtig gute Schnäppchen, da die Preise sich stark von den angezeigten Werten unterscheiden!

Angebot
Asics Novablast - Damenversion

  • Aktuell die beste Dämpfung
  • Richtig guter Sitz am Fuß
  • Spaßlaufschuh mit hohem Komfort

Angebot
Asics Novablast - Herrenversion

  • Aktuell die beste Dämpfung
  • Richtig guter Sitz am Fuß
  • Spaßlaufschuh mit hohem Komfort

Unglaubliche Dämpfung, aber…

Zur Dämpfung lässt sich folgendes sagen: Der Novablast fühlt sich NICHT an wie ein gewöhnlicher Asics-Laufschuh.

Neben dieser ungewohnt starken Rückfederung, die nebenbei bemerkt wirklich Spaß macht und die Laufeinheiten um einiges verlängern kann, kommt nun das aber…

Die Stabilität in diesem Modell hinkt etwas hinterher.

Für Läufer mit einer stärkeren Überpronation, also für Menschen, die beim Laufen dazu neigen im Fußgelenk nach innen hin abzusinken und somit auf der Innenseite der Fußsohle zu laufen wird dieses Modell leider mit Sicherheit NICHT die erste Wahl sein. 

Den Überpronatoren unter uns empfehle ich einen Übersichtsartikel, in dem ich meine persönlichen Stabilschuh-Favoriten aus all den Tests zusammenfasse und aufführe. Diesen findest Du hier.

Zurück zum Novablast-Modell. Dieser Laufschuh wirkt definitiv wie etwas “Neues” und Ungewohntes aus dem Hause Asics! 

Statt den seit Jahren immer wieder neu verbauten Gel-Einsätzen in so gut wie allen hochwertigen Asics-Laufschuhen, kommt Asics im Novablast nun komplett ohne diese aus und nutzt stattdessen ein nagelneues Material.

Wie bereits kurz erwähnt trägt die neue Dämpfung den Namen FlyteFoam-Blast, wobei die FlyteFoam-Dämpfung per sé nichts neues darstellt. Diese finden wir in Modellen wie dem Nimbus und dem Kayano bereits seit Jahren vor.

Der Blast-Zusatz scheint aber richtig was herzugeben, denn die Federung hat deutlich zugenommen und vor allem die Läufe auf Asphalt haben unglaublichen Spaß gemacht.

Meine bisherige Lauferfahrung im Asics Novablast 

Mir gefällt es richtig gut, dass Asics in diesem Modell schlicht daherkommt und eben nicht mit zahlreichen Elementen und Details umherwirft.

Keine Gel-Einsätze, keine dreifach bestickten Overlays und (leider) auch keine wirkliche Stabilisierung… 

Der Schuh saß beim ersten Anziehen direkt wie angegossen, das Obermaterial ist schlicht gestaltet, sitzt aber relativ fest am Fußrücken, sodass wenigstens dieser ein wenig Halt bekommt. 

Die neue Dämpfung wurde in einem Stück verbaut und wirkt um einiges reaktiver als alle bekannten Asics-Dämpfung, weshalb ich mich bei den ersten 2 Läufen erstmal an das neue Gefühl gewöhnen musste.

Da ich allerdings gesunde Füße habe und keine Stützen benötige, hat mich das freie Laufgefühl zwar überrascht, aber nicht sofort vor Probleme gestellt.

Wichtig ist hier zu wissen: Wer einen aufrechten Auftritt- und Abrollvorgang besitzt, der kann sich an diesem Modell erfreuen.

Wer jedoch Laufschuhe mit mehr Stabilität bevorzugt, dem empfehle ich wie bereits oben erwähnt eher meine anderen Artikel zu den Themen Stabilschuhe und Überpronation.

Dort stelle ich einige, ebenso hochwertige Modelle vor, die die Füße im gewünschtem Maß stützen und stabilisieren.

Meine primären Einheiten waren im Outdoor-Bereich auf Asphalt und im Park. Generell scheint dieses Modell hauptsächlich für Läufe auf Asphalt ausgelegt zu sein.

Je härter der Untergrund, desto besser die Federung. Ist dieser zusätzlich recht eben, so hat man den größten Spaß im Novablast!

Fazit: Wer sollte sich den Novablast am ehesten kaufen ?

Ich denke, dass Asics dieses Modell in Zukunft noch besser gestalten wird.

Die erste Auflage bietet bereits einiges, woran man sich erfreuen kann: Die Dämpfung und der Look des Novablasts wirken absolut zufriedenstellend und das Laufgefühl überzeugt vor allem auf Asphalt.

Abstriche sind leider im Bereich der Stabilität zu machen.

Empfehlen möchte ich das Modell daher in erster Linie Läufern mit gesundem Pronationsverhalten und Menschen, die primär auf Asphalt trainieren.

Auch für „Spaßläufer“ ist der Novablast mit die coolste Option. So ein Laufgefühl habe ich vorher nicht gekannt…!

Hier findest Du unsere aktuellen Angebote zum Asics Novablast:

Klicke dich bei Interesse durch und schau dir deine Größe und verfügbare Designs an. Durch solche kurzen Recherchen finde ich selbst immer wieder noch günstigere Schnäppchen!

Angebot
Asics Novablast - Damenversion

  • Aktuell die beste Dämpfung
  • Richtig guter Sitz am Fuß
  • Spaßlaufschuh mit hohem Komfort

Angebot
Asics Novablast - Herrenversion

  • Aktuell die beste Dämpfung
  • Richtig guter Sitz am Fuß
  • Spaßlaufschuh mit hohem Komfort

Hi! Wir sind Mike & Filipp.

Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.