Nike Miler React im Test: Meine Erfahrung mit dem Komfort-Laufschuh von Nike

Der neue Miler React von Nike war einer von insgesamt 14 Nike-Laufschuhen, die ich bestellt und getestet habe. Insgesamt habe ich mich in den vergangenen Wochen und Monaten 80 Laufschuhen gewidmet – Es macht deshalb Sinn auch in diesem Erfahrungsbericht einige Vergleiche mit weiteren Modellen zu ziehen. Ich hoffe dir so einen differenzierten Blick auf dieses recht neue Modell bieten zu können und dir so zur optimalen Kaufentscheidung zu verhelfen. 

Der Miler React hat mich in einigen Aspekten absolut überzeugt, eignet sich jedoch (wie gewohnt) nicht für jeden Läufertyp.

Der erste Eindruck und einige Besonderheiten

Schon beim Abtasten merkt man, dass es sich bei diesem Modell um einen recht komfortablen Laufschuh handelt, der seine Stärken primär auf längeren Strecken ausspielen sollte.

Der Miler React ist bei weitem nicht der leichteste, bietet dadurch jedoch zahlreiche Vorteile, die uns Lightweight-Modelle häufig nicht bieten können. 

Im Vergleich zum stark beworbenen und ebenfalls neuen “Nike React Infinity Run”-Modell fällt der Miler React wesentlich stabiler und unterstützender aus. (Hier kannst Du dir meinen Testbericht zum Nike React Infinity Run ansehen  – Alle Verlinkungen öffnen sich im neuen Fenster, sodass Du hier zunächst in Ruhe weiterlesen kannst). Trotz dieser Beschreibung fällt er natürlich in die Kategorie der Neutral-Laufschuhe – Er besitzt keine speziellen Stützen wie wir sie typischer Weise in Stabilschuhen vorfinden.

Was mich am Miler React zusätzlich überrascht hat, ist der relativ breite Vorfußbereich. Hier bekommen die Füße spürbar mehr Platz als in nahezu allen anderen Nike-Laufschuhen. Großer Pluspunkt hierfür! Dies unterstreicht zudem den ersten Eindruck: Beim Miler React gehts hauptsächlich um den Komfort, einen angenehmen Sitz am Fuß und die Unterstützung, die man sich für längere Einheiten wünscht. 

Die Fersenkappe sitzt ebenfalls fest und wurde von Nike weich gepolstert. In Kombination mit dem Obermaterial bekommt der Schuh so seinen festen Sitz am Fuß, ohne dabei unnötig zu verwackeln. Ein weiterer Pluspunkt!

Kurze Information am Rande:

Hier findest Du immer aktuelle Angebote des Modells bei einem unserer Partner. Dank unserer Partnerschaften können wir dir regelmäßig Angebote und Rabatte anbieten, sodass Du bei Interesse immer nachsehen kannst, wie teuer der jeweilige Schuh aktuell ist und welche Größen und Farben verfügbar sind.

Nike Miler React - Herren-Version

  • Wunderbar Dämpfend
  • Im Vorfußbereich etwas breiter
  • Sehr guter Sitz am Fuß

Angebot
Nike Miler React - Damen-Version

  • Wunderbar Dämpfend
  • Im Vorfußbereich etwas breiter
  • Sehr guter Sitz am Fuß

Das Laufgefühl im Miler React 

Ich muss sagen, dass dieses Modell mich völlig unerwartet ziemlich positiv überrascht hat. Ich habe mir natürlich schon vor meinen Bestellungen einige Gedanken gemacht und dabei gemutmaßt, welches Modell wohl am interessantesten / besten / komfortabelsten / schnellsten (etc.) sein wird. Über dieses Modell hier habe ich mir dabei kaum Gedanken gemacht, da ich es einfach auch überhaupt nicht kannte. Umso erstaunlicher war der Lauftest und das Tragegefühl im Miler React!

Der Schuh sitzt absolut fest am Fuß, wobei wir hier durch die zahlreichen weichen Polsterungen richtig guten Komfort mit an die Füße bekommen. Gleichzeitig dämpft die Dämpfung die Schritte angenehm und weich ab, ohne dass die Füße zu “schwimmen” drohen. Hier erreicht das Modell ein ziemlich gutes Gleichgewicht zwischen Dämpfung und Stabilität. Absolut überragend!

Der Miler React wirkt bei weitem nicht so flexibel und torsionsfähig wie andere, leichtere Modelle – In Sachen Unterstützung und Komfort macht ihm jedoch kaum ein Laufschuh etwas vor. 

Insgesamt ziehe ich hier meinen Hut vor diesem recht neuen Nike-Produkt. Da haben mich viele andere neue Nike-Laufschuhe weniger stark überzeugen können…

    Der Nike Miler React taucht bei mir aufgrund dieser Erfahrungen in den folgenden Listen auf. Hieraus kannst Du ablesen, für welche Zwecke das Modell am besten zu nutzen ist:

    Ein kurzes Fazit zum Nike Miler React

    Ich habe vorweg nicht viel darüber nachgedacht, wurde dann im Test jedoch positiv überrascht. Für mich war dieser Laufschuh einer der Sieger unter den getesteten Nike-Modellen. Natürlich gibt es wesentlich bessere Modelle, geht es dir um Tempoläufe und persönliche Bestzeiten… Ist das persönliche Ziel jedoch möglichst lange Strecken zu absolvieren und einfach eine Routine zu etablieren und überhaupt dazuzukommen auf täglicher Basis zu laufen, so kann der Miler React hier durch seinen Komfort und die Unterstützung dazu beitragen, dass das Training richtig Spaß macht! 

    Der Renew Run hat ein etwas dickeres Obermaterial, wodurch die Füße deutlich weniger Luft zum atmen bekommen. Beim Renew Run hat mir die Zunge weniger gut gefallen, da sie dazu neigt sich zu “verhedern” und so im ersten Moment nicht ganz richtig auf dem Fußrücken aufliegen kann… Beim Anziehen können solche Nuancen nervig sein. Der Vorfußbereich des Miler Reacts fällt etwas breiter aus.

    Fazit zum diesem kurzen Vergleich: Für mich ist der Miler React der klare Sieger zwischen diesen beiden Modellen – Dennoch kann ich verstehen, dass man hier für den günstigeren Preis bereit ist auf die kleinen “Nachteile” einzugehen.

    Hier findest Du unsere Angebote zum Nike Miler React:

    Hier hinterlasse ich dir unsere Angebote des Modells.

    Wie erwähnt: Ich finde immer wieder Schnäppchen, wenn ich mich durch Größen und Designs klicke. Bei Interesse empfehle ich sich hier einmal umzusehen.

    Nike Miler React - Herren-Version

    • Wunderbar Dämpfend
    • Im Vorfußbereich etwas breiter
    • Sehr guter Sitz am Fuß

    Angebot
    Nike Miler React - Damen-Version

    • Wunderbar Dämpfend
    • Im Vorfußbereich etwas breiter
    • Sehr guter Sitz am Fuß

    Hi! Wir sind Mike & Filipp.

    Nicht nur unsere langjährige Freundschaft verbindet uns, sondern auch unsere Liebe zum Laufen - weswegen wir diesen Blog "Laufliebe.org" gemeinsam ins Leben gerufen haben.

    Auf diesem Blog testen wir regelmäßig Lauf-Ausrüstung und geben dir Tipps & Tricks rund um den Laufsport.